Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Rekordchampion holt Bronze

Russland Dritter bei Eishockey-WM - Penalty-Sieg gegen Tschechien

775345709
+
Die Übergabe der Bronze-Trophäe.

Rekord-Weltmeister Russland hat bei der Eishockey-WM in der Slowakei den dritten Platz belegt.

Bratislava - Einen Tag nach der unerwarteten Halbfinal-Niederlage gegen Finnland (0:1) gewannen die russischen Topstars das Spiel um Platz drei gegen Tschechien mit 3:2 (1:2, 1:0, 0:0) am Sonntag nach Penaltyschießen. In Bratislava verwandelte Olympiasieger Ilja Kowaltschuk von den Los Angeles Kings den entscheidenden Penalty.

Die Tschechen, die Deutschland am Donnerstag mit 5:1 im Viertelfinale bezwungen hatten, vergaben in der regulären Spielzeit und der anschließenden Verlängerung immer wieder beste Torchancen. Russlands Torhüter Andrej Wassiljewski war mit 48 Paraden in der regulären Spielzeit bester Spieler der Partie.

dpa

Kommentare