Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Starbulls siegen in Dresden 4:2

Dresden - Am vierten Spieltag ging es für die Starbulls Rosenheim nach Dresden zu den Eislöwen. Und sie bringen einen Sieg nachhause! **Interview mit Franz Steer**

Nach nicht einmal einer Vierstelstunde Spielzeit darf bereits gejubelt werden: Treffer für die Starbulls durch Tim Kunes! Doch dann im zweiten Drittel: Ausgleichstreffer durch Robin Sochan von den Eislöwen. Und die legen geich nach: Jörg Wartenberg schießt das 2:1.

Radio Charivari: Interview mit Trainer Franz Steer

Doch dann kommt Werner Stephen - und das 2:2!

Andreas Paderhuber sorgt für Jubel in der 56. Minute - Tor für die Starbulls. Und gleich im Anschluss der vierte Trefferdurch Thomas Schenkel.

Eislöwen gegen Starbulls 2:4 - ein Ergebnis, das sich sehen lassen kann.

Live-Ticker zum Nachlesen

Rubriklistenbild: © re

Kommentare