Starbulls gegen "Wundertüte" im dritten Test

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
  • schließen

Rosenheim - Testspiel Nummer drei wartet am Abend auf die Starbulls. Ab 19.30 Uhr treffen die Steer-Schützlinge auf die „Wundertüte“ HC Bozen Foxes.

Im Kathrein-Stadion gibt diesmal mit den Südtirolern nämlich ein äußerst schwer einzuschätzender Gegner seine Visitenkarte ab. Denn weil die Italiener vor der Saison aus der ersten italienischen Liga in die EBEL (Erste Bank Eishockey Liga – die Liga, in der auch der erste Starbulls-Testgegner Villach spielt) wechselten, ist die Spielstärke der Mannschaft von Trainer Tom Pokel momentan nur zu erahnen, zumal einige Nordamerikaner wohl auch noch fehlen werden.

Kurzfristig hat der italienische Rekordmeister am Freitag allerdings die Verpflichtung von Trent Whitfild bekanntgegeben. Der 36-jährige US-Amerikaner hat in seiner Karriere fast 200 Spiele, die meisten davon für die Boston Bruins, in der National Hockey League (NHL) absolviert.

Das sind allerdings alles aus Rosenheimer Sicht nur Randnotizen. Für die Grün-Weißen gilt es, die guten Eindrücke aus den ersten beiden Testspielen zu bestätigten und weiter an der Feinabstimmung zu arbeiten. Im Vorfeld können sich die Fans übrigens wieder mit Dauerkarten eindecken. Die Rabatt-Aktion für die Saisontickets läuft nämlich nur noch bis 1. September.

redro24/mw

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Starbulls Rosenheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser