Pressemitteilung Starbulls Rosenheim e.V.

Ingo Dieckmann neuer Organisatorischer Leiter Sport

+
Ingo Dieckmann wird der neue Organisatorische Leiter Sport der Starbulls.

Rosenheim - Die Starbulls Rosenheim haben mit der Position des „Organisatorischen Leiter Sport“ eine neue Stelle geschaffen. Der bisherige Teamleiter Ingo Dieckmann, seit 19 Jahren im Verein tätig, übernimmt ab sofort diese Aufgabe.

Die Starbulls Rosenheim treiben durch die neu geschaffene Position des Organisatorischen Leiters Sport, welche mit dem ehemaligen Teamleiter und Teambetreuer Ingo Dieckmann besetzt wird, die konsequente strukturelle Entwicklung und Professionalisierung des Vereins voran. 

Als übergeordnete Instanz bildet die neue Stelle eine enge Verbindung im Sportorganisatorischen Bereich zwischen Nachwuchs und Senioren. Die jungen Nachwuchssportler werden durch diese Neustrukturierung zielgerichteter an eine mögliche Profikarriere herangeführt und umfangreich in allen Bereichen betreut. Zusätzlich werden die Nachwuchstrainer von organisatorischen Aufgaben entlastet und die Kommunikation des Vereins mit Spielern, Eltern, Schulen und dem medizinischen Bereich gestärkt. Dieses neue Amt dient zudem als Schnittstelle zur Vorstandschaft des Vereins, womit ein direkter Informationsfluss für alle Fragen, Probleme und Anliegen an diese Stellen geschaffen wird.

Durchlässigkeit zwischen Senioren und Nachwuchs verstärken

Der erste Vorstand der Starbulls Rosenheim Marcus Thaller sieht in der neuen Stelle eine strukturelle Weiterentwicklung des Vereins: „Im Zuge unserer konsequenten Fortentwicklung ist die Stelle des Organisatorischen Leiters Sport ein weiterer Schritt hin zu mehr Professionalisierung und einer stärkeren Durchlässigkeit zwischen den einzelnen Teams. Der Nachwuchsbereich rückt damit noch näher an die 1. Mannschaft heran und die starre Trennung zwischen Nachwuchs und Seniorenbereich gehört damit der Vergangenheit an. 

Durch diese Neuerung können wir die hauptamtlichen Trainer unter anderem von organisatorischen Aufgaben entlasten, denn diese nahmen zuletzt teilweise bis zu 40% ihrer täglichen Arbeitszeit ein. Auf der anderen Seite können wir dadurch unsere Nachwuchssportler gezielter auf die Anforderungen einer zukünftigen Profikarriere vorbereiten und sie dabei noch besser, individueller und umfangreicher unterstützen.“

Weitgefächerter Aufgabenbereich

Als bisheriger Teamleiter der Starbulls Oberliga Mannschaft war Dieckmann bereits für das Materialwesen, Wohnungen, Auswärtsfahrten und die Verpflegung verantwortlich. In diesen expliziten Bereichen erfolgt nun eine Ausweitung auf den Gesamtverein. Die weiteren zusätzlichen Aufgabenbereiche umfassen die Betreuung und Entwicklung des 5-Sterne-Konzepts des DEB, die Planung von Eiszeiten und Spielplänen in Absprache mit der Geschäftsstelle und der Stadtverwaltung, das Recruiting von Nachwuchsspielern und die Unterstützung im Scouting. 

Zusätzlich soll die neu geschaffene Position den Austausch mit Kooperationspartnern stärken, die Infrastrukturentwicklung beim Nachwuchskonzept vor allem im Hinblick auf eine verstärkte Einbindung der Eishockey Akademie in Bad Aibling vorantreiben, die Umsetzung der Leitlinien des Vereins überwachen und den Verein bei Tagungen im Verbandsbereich vertreten. In Abstimmung mit der Starbulls Geschäftsstelle erfolgt die Absprache bei Verträgen, dem Management des Fuhrparks, sowie eine Unterstützung beim Passwesen.

Geballter Erfahrungsschatz nach 19 Jahren bei den Starbulls

Als Gründungsmitglied des Starbulls Rosenheim e.V., ist der 57-jährige Dieckmann nun seit 19 Jahren in verschiedenen Bereichen für die Starbulls aktiv. In dieser Zeit hat er unterhalb der DEL sämtliche Ligen kennengelernt und alle bisherigen Aufstiege der Starbulls mitgemacht. Dieser umfangreiche Erfahrungsschatz im sportorganisatorischen Bereich und die Kenntnisse über die regionalen Besonderheiten und spezifischen Anforderungen im Nachwuchs- und Profieishockey kommt nun allen Starbulls-Nachwuchsteams zu Gute und soll den Kindern und Jugendlichen bei der sportlichen und persönlichen Entwicklung helfen. 

Dieckmann freut sich auf seine neuen und interessanten Aufgaben: „Ich freue mich sehr, dass mir die Stelle des Organisatorischen Leiters Sport angeboten wurde und bin stolz darauf, meinen Beitrag zur konsequenten Weiterentwicklung der Starbulls leisten zu dürfen. Ich gehe jeden Tag gerne ins Stadion und zum Verein und freue mich nun, meine Erfahrung auch im Nachwuchsbereich einzubringen um alle Nachwuchsspieler bestmöglich auf ihrem individuellen Weg zu unterstützen.“

Für Marcus Thaller war Dieckmann der absolute Wunschkandidat für die neue Stelle: „Ich freue mich sehr, dass Ingo zugesagt hat. Er war der absolute Wunschkandidat der Vorstandschaft für diesen neuen Aufgabenbereich. Mit seinem riesigen Erfahrungsschatz kennt er den Verein aus dem Effeff und kann damit unsere Senioren- und Nachwuchssportler perfekt unterstützen und diese beiden Bereiche auch strategisch weiter ausbauen. Durch die detaillierten Kenntnisse über das Deutsche Eishockey im Allgemeinen und das Rosenheimer Eishockey im Speziellen ist er der perfekte Ansprechpartner für Spieler, Eltern und alle weiteren Personen in und rund um unseren Verein.“

Pressemitteilung Starbulls Rosenheim e.V.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Starbulls Rosenheim

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT