Pressemeldung Starbulls Rosenheim

Meisterrunden-Abschluss und Training mit den Profis

+
Der Nachwuchs der Star Bulls schlägt sich tapfer auf dem Eis.

Rosenheim - Die Saison neigt sich dem Ende: Für die Schüler und Knaben heißt es Meisterrunden-Abschluss. Ein besonderes Highlight: Der GirlsDay bei den Star Bulls am kommenden Samstag.

Während die Schüler der Starbulls Rosenheim am Sonntag zu ihrem letzten Meisterrunden-Spiel nach Kaufbeuren reisen, beenden die Knaben ihre Saison mit zwei Auswärtsspielen in Ravensburg und Nürnberg. Die jungen Starbulls aus der Altersgruppe der Kleinstschüler fahren am Samstag zu einem Freundschaftsturnier nach Bad Aibling. 

Am Sonntag können beim insgesamt dritten GirlsDay alle eishockey-interessierten Mädchen unter zehn Jahren die Sportart Eishockey und die Starbulls näher kennenlernen. 

Schüler: Meisterrunden-Abschluss in Kaufbeuren 

Die Schüler der Starbulls Rosenheim beenden am kommenden Sonntag um 10.30 Uhr ihre Meisterrunde mit einem Auswärtsspiel beim ESV Kaufbeuren. Das Team von Trainer Martin Reichel rangiertmit fünf Punkten Vorsprung auf Tabellenschlusslicht Füssen auf dem vorletzten Platz und liegt drei Punkte hinter dem sechsplatzierten SC Bietigheim. 

Der ESV Kaufbeuren steckt als aktueller Tabellendritter noch mitten im engen Kampf um die Platzierungen. Im Hinspiel unterlagen die Starbulls dem ESVK knapp mit 3:5. 

Knaben beenden Meisterrunde mit zwei Auswärtsspielen 

Zum Abschluss der Verzahnungsrunde um die süddeutsche Meisterschaft stehen für die Knaben der Starbulls Rosenheim zwei Auswärtsspiele auf dem Programm. Am Samstag gastiert das Team von Trainer Rick Boehm um 12 Uhr beim Tabellenschlusslicht in Ravensburg, am Sonntag treffen die sechstplatzierten Knaben dann um 12.30 Uhr auf den EHC Nürnberg, die aktuell mit fünf Punkten Vorsprung auf die Starbulls den vierten Rang belegen. 

In den Hinspielen gewannen die Knaben klar mit 8:3 gegen das Team des EV Ravensburg und behielten knapp mit 3:2 nach Penaltyschiessen die Oberhand über Nürnberg.

Kleinstschüler fahren für ein Freundschaftsturnier nach Bad Aibling 

Am kommenden Sonntag gastieren die unter 9-jährigen Kleinstschüler der Starbulls Rosenheim beim Freundschaftsturnier in Bad Aibling. Das Team um die Trainer Simon Heidenreich und Michael Fröhlich will die Chance nutzen, um den Spielern nochmal viel Eiszeit zu ermöglichen und dabei auch Spieler aus der jüngeren Altersklasse der Bambini (U7) einsetzen.

Ab 10.30 Uhr treffen die jungen Starbulls auf den TSV Erding, das österreichische Team des EC Götzens und die Gastgeber der Aibdogs Bad Aibling. 

Dritter Starbulls GirlsDay: Training mit den Profis

Ein erfolgreiches Event - der GirlsDay bei den Star Bulls.

Am 16. März 2019 veranstalten die Starbulls Rosenheim von 10.30 bis 11.30 Uhr den dritten GirlsDay im Rosenheimer emilo-Stadion. Die Starbulls ermöglichen es eishockey-interessierten Kindern immer wieder mit den Profis der Starbulls Rosenheim zu trainieren. Diese Veranstaltung erfreut sich oft großer Beliebtheit. 

Im gleichen Stile des KidsDays veranstalten die Starbulls den inzwischen dritten Starbulls GirlsDay. Am 16. März ab 10.30 Uhr haben alle Mädchen unter zehn Jahren, die sich einmal im Eishockey versuchen wollen, die Möglichkeit im emilo-Stadion mit den Nachwuchstrainern der Starbulls zu trainieren. Ziel ist es, den Spaß am Eishockey zu vermitteln und mit Hilfe der Profis erste Schritte auf dem Eis zu wagen. 

Mitzubringen sind nur ein eigener (Fahrrad-)Helm sowie Handschuhe. Informationen und ein Anmeldeformular finden Sie hier. Online-Anmeldung bis 48 Stunden vor der Veranstaltung und eine Anmeldung vor Ort ist ebenfalls auch möglich.

Pressemeldung Starbulls Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Starbulls Rosenheim

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser