Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pressemeldung Starbulls Rosenheim e.V.

U9-Kleinstschüler beenden Saison mit dem Hilger-Cup

+

Rosenheim - Die jungen Starbulls aus der Altersgruppe der Kleinstschüler (U9) empfangen beim 26. Hilger-Cup am kommenden Wochenende internationale Gastmannschaften in Rosenheim. Auch die Kleinschüler haben Spiele:

Am kommenden Wochenende steht für die jungen Starbulls Rosenheim aus der Altersgruppe der Kleinstschüler (U9) mit dem 26. Hilger-Cup zum Saisonabschluss nochmal ein echtes Highlight auf dem Programm. Beim zweitägigen internationalen Freundschaftsturnier kämpfen die insgesamt zehn Teilnehmer aufgeteilt in zwei Gruppen „Valerie“ und „Mondo“ in der Vorrunde am Samstag, den 30. März um die beste Ausgangsposition für die am Sonntag, den 31. März stattfindenden Platzierungsspiele. 

Das Team um die Trainer Simon Heidenreich trifft dabei in der Vorrundengruppe „Valerie“ auf den HK LEV Slany, ESV Kaufbeuren, EC Red Bull Salzburg und EHC Freiburg. In der Gruppe „Mondo“ spielen der HC Innsbruck, EV Landshut, TSV Erding, EHC Freiburg und die Löwen Frankfurt. 

Trainer Simon Heidenreich und sein Team freuen sich auf das prestigeträchtige Turnier: „Die Jungs und auch wir Trainer freuen uns schon seit Wochen auf den Hilger-Cup. Wir können uns mit neuen Gegnern messen und sehen im Saison-Abschlussturnier nochmal eine interessante Herausforderung.“ 

Kleinschüler reisen zu 11. Raiffeisen-Cup nach Bad Tölz 

Die Kleinschüler (U11) der Starbulls Rosenheim reisen am kommenden Samstag zum 11. Raiffeisen-Cup nach Bad Tölz. Aufgeteilt in drei Gruppen kämpfen insgesamt zwölf Teams ab 7 Uhr um die Qualifikation für die Entscheidungsspiele und den Turniersieg. 

Die unter 11-jährigen Starbulls um Trainer Martin Reichel treffen beim internationalen Freundschaftsturnier in der Gruppe 2 „Yasin Ehliz“ auf den HC Innsbruck (7.25 Uhr), ESC Holzkirchen (7.50 Uhr) und das Team des ESC Geretsried (8.55 Uhr). In der Gruppe A „Abeltshauser“ spielen der EV Füssen, HC Meran, ESC München und die Gastgeber des EC Bad Tölz. Die Gruppe C „Holzer“ bilden die Teams des EHC Klostersee, SC Reichersbeuern, EHC München und Girlseishockey. Nach den Vorrundenspielen teilen sich die Teams nach Platzierungen in zwei Gruppen und spielen zwischen 10 Uhr und 15 Uhr um die Plätze.

Pressemeldung Starbulls Rosenheim e.V.

Kommentare