Pressemeldung der Starbulls Rosenheim

Topspiele für die Junioren in Ingolstadt – Jugend startet in Qualifikationsrunde

+
Für die U20-Junioren stehen am kommenden Wochenende zwei richtungsweisende Topsspiele auswärts beim ERC Ingolstadt auf dem Programm.

Rosenheim - Im engen Rennen um eine Top-2-Platzierung und die damit verbundene direkte Qualifikation für die Aufstiegsrunde reisen die U20-Junioren der Starbulls Rosenheim zu zwei Topsspielen zum Tabellennachbarn nach Ingolstadt.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Die U17-Jugend startet mit einem Auswärtsspiel in Straubing in die Qualifikationsrunde und den Kampf um den Klassenerhalt in der U17-Division I Süd. Das U15-Schüler-Team gastiert am Sonntag im Rahmen der Meisterrunde beim EV Füssen. In der Verzahnungsrunde um die süddeutsche Meisterschaft stehen für die U13-Knaben am kommenden Wochenende ein Heim- und ein Auswärtsspiel auf dem Programm. Während die U11-Kleinschüler am Sonntag beim dritten Pflichtturnier der Serie 2 in Deggendorf gastieren, reisen die jüngsten Starbulls im Spielbetrieb aus der Altersklasse der U9-Kleinstschüler ebenfalls am Sonntag zu ihrem zweiten Turnier der zweiten Serie nach Grafing. 

Junioren: Vorentscheidung um den Einzug in die Aufstiegsrunde 

Für die U20-Junioren der Starbulls Rosenheim stehen am kommenden Wochenende mit den beiden Topspielen beim Tabellennachbarn in Ingolstadt wegweisende Partien im engen Rennen um die Qualifikation für die Aufstiegsrunde auf dem Programm. Das Team von Trainer Rick Boehm rangiert aktuell mit 60 Punkten aus 27 Spielen auf dem dritten Rang und liegt somit zwei Punkte hinter dem zweitplatzierten ERC Ingolstadt. Im bisherigen Saisonverlauf trafen beide Teams bereits dreimal aufeinander. Zweimal behielten die Starbulls mit 2:1 und 7:3 die Oberhand und einmal unterlagen die Junioren mit 1:3. Das Auswärtsspiel am Samstag beginnt um 13:00 Uhr. Anpfiff für die zweite Partie auf fremdem Eis am Sonntag ist dann bereits um 11:30 Uhr. 

Jugend startet in die Qualifikationsrunde 

Für die U17-Jugend der Starbulls Rosenheim geht es in den anstehenden sechs Spielen der Qualifikationsrunde um den Klassenerhalt. Zum Auftakt treffen die Starbulls am Samstag um 17:45 Uhr auswärts auf den EHC Straubing. Nach der Hauptrunde wurden die bisher erzielten Punkte gelöscht wodurch alle sieben Teams die gleiche Ausgangsbasis haben. Während das Team um den aktuellen Nachwuchstrainer des Jahres Oliver Häusler die Hauptrunde auf dem neunten und damit vorletzten Platz abschloss, belegte der EHC Straubing den siebten Rang. In den bisherigen drei Aufeinandertreffen unterlag die U17-Jugend jeweils knapp mit 1:3, 1:2n.P. und 2:5. 

Schüler gastieren in Füssen 

Im Rahmen der Verzahnungsrunde um die süddeutsche Meisterschaft gastieren die U15-Schüler der Starbulls Rosenheim am Sonntag um 14:00 Uhr im Bundesleistungszentrum in Füssen. Die Starbulls um Trainer Martin Reichel stehen aktuell mit 13 Punkten aus 13 Spielen auf dem sechsten Platz. Der EV Füssen rangiert einen Platz vor den Schülern mit 17 Punkten aus bisher elf Spielen auf dem fünften Rang. 

Knaben: Zuhause gegen Schwenningen, auswärts in Füssen 

Für die Knaben der Starbulls Rosenheim stehen am kommenden Wochenende zwei Spiele im Rahmen der U13-Meisterrunde auf dem Programm. Am Samstag empfängt das Team um Trainer Andreas Schneider die Schwenninger Wild Wings um 16:30 Uhr im Rosenheimer ROFA-Stadion. Tags darauf am Sonntag gastieren die Knaben dann um 10:30 Uhr auswärts beim EV Füssen. Während die Starbulls nach acht Siegen aus den bisherigen zehn Spielen als Tabellendritte Anschluss an die Tabellenspitze halten, rangiert der EV mit acht Punkten Rückstand auf dem fünften Platz und das Team aus Schwenningen belegt mit bisher drei Siegen den achten Rang. Im Hinspiel gewann die U13 bei den Wild Wings knapp mit 5:4, auf Füssen treffen die Rosenheimer erstmalig in der Verzahnungsrunde um die süddeutsche Meisterschaft. 

Drittes Turnier in drei Wochen für die Kleinschüler 

Die U11-Kleinschüler der Starbulls Rosenheim reisen am Sonntag nach Deggendorf zu ihrem dritten Pflichtturnier in drei Wochen. Ab 13:20 Uhr treffen die jungen Starbulls um Trainer Martin Reichel erneut auf den EV Landshut, EHC München und die Gastgeber des Deggendorfer SC. Im ausgeglichen besetzten und engen Teilnehmerfeld rangieren die Kleinschüler nach bisher drei Siegen aus turnierübergreifend sechs Spielen auf dem zweiten Platz der Gesamttabelle. 

Kleinstschüler reisen zu zweitem Pflichtturnier nach Grafing 

Nachdem die jüngsten Starbulls im Spielbetrieb aus der Altersklasse der U9-Kleinstschüler beim ersten Pflichtturnier der Serie 2 in der Vorwoche in Peißenberg erneut viel Engagement und eine überzeugende spielerische Leistung zeigten, steht am kommenden Sonntag bereits das nächste Turnier in Grafing auf dem Programm. Das Team von Trainer Simon Heidenreich trifft dort ab 11:15 Uhr erneut auf den TSV Peißenberg, den ESV Kaufbeuren sowie die Gastgeber des EHC Klostersee.

Pressemeldung der Starbulls Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare