Vorbereitungsplan der Starbulls steht fest

  • schließen
  • Weitere
    schließen
  • schließen

Rosenheim - Der Vorbereitungsplan steht: Insgesamt testen die Starbulls im August und September achtmal, bevor am 12. September der erste Spieltag ansteht.

Dabei treffen die Grün-Weißen heuer wieder auf einige „Altbekannte“ wie auch einige neue Gesichter. Den Auftakt bildet ein echtes Schmankerl. Am Feiertag (Freitag, 15. August) treffen die Rosenheimer zunächst im eigenen Stadion auf den österreichischen Meister und Champions Hockey League-Teilnehmer EC Villach. Das „Rückspiel“ findet zwei Tage später (Sonntag, 17. August) in Kärnten statt.

Am Freitag, 22. August, gastieren die Starbulls zum Derby beim Oberligisten EC Bad Tölz, ehe am Sonntag, 24. August, mit dem EBEL-Club Dornbirner EC ein „Neuling“ an der Jahnstraße aufkreuzen wird. Tradition hat bereits das Aufeinandertreffen mit den Sterzing Broncos (in Rosenheim am Freitag, 29. August), wo mit Axel Kammerer (ehemals Schwenningen und Bad Tölz) und Mitch Pohl auch zwei bekannte Gesichter beschäftigt sind. Am ersten Wiesn-Sonntag (31. August) gastieren die Innstädter bei einem weiteren EBEL-Verein, nämlich in Klagenfurt.

Das finale Testwochenende steht wieder ganz im Zeichen Italiens. Am Freitag, 5. September, geht es für die Starbulls zunächst nach Bruneck, ehe es zwei Tage später (Sonntag, 7. September) zum zweiten Aufeinandertreffen in Rosenheim kommt. Das erste Punktspiel bestreiten die Steer-Schützlinge dann am Freitag, 12. September.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Fölsner

Zurück zur Übersicht: Starbulls Rosenheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser