"Er stellt sich tot"

TSV 1860: Investor Ismaik ist abgetaucht!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Zuletzt war Ismaik im Dezember 2014 mal in der Allianz Arena.

München - Er ist abgetaucht und für die Sechziger nicht mehr erreichbar: Der Mehrheitsgesellschafter und Investor der Löwen, Hasan Ismaik, hat offenbar das Interesse am Verein verloren.

In der schwierigen sportlichen Lage bräuchte der Verein eigentlich eine stabile Führung. Doch die ist Mehrheitsgesellschafter Hasan Ismaik offenbar nicht bereit zu sein.

Der Münchner Merkur zitiert einen Vereinsinsider mit den Worten: "Es ist, als ob Ismaik sich tot stellen würde". Offenbar, so mutmaßt die Zeitung, habe er das Interesse an den Löwen verloren. Zuletzt sei der Geschäftsmann im Dezember bei einem Spiel in der Allianz Arena gewesen.

Der Merkur schreibt, Ismaik würde gerne seine Anteile verkaufen. Noch hängt der Verein aber an seinem Tropf und will verhindern, dass er seine Darlehen kündigt. Das könne "uns platt machen", zitiert der Merkur gut informierte Vereinskreise.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie hier auf merkur.de

mg 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Fußball

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser