Arne Friedrich bleibt in Berlin

+
Arne Friedrich bleibt in Berlin.

Hamburg - Nationalspieler Arne Friedrich vom Bundesliga- Schlusslicht Hertha BSC hat die Spekulationen über einen Wechsel zum deutschen Fußball-Meister VfL Wolfsburg beendet.

“Ich werde diese Saison definitiv bei Hertha zu Ende spielen. Ich bin kein Judas und keiner, der vor der Verantwortung davonläuft“, sagte Friedrich in einem Interview des Fachmagazins “kicker“. Zuletzt hatten schon der VfL und dessen künftiger Manager Dieter Hoeneß Berichte über ein angebliches Acht-Millionen-Angebot für den 30 Jahre alten Hertha- Kapitän zurückgewiesen.

“Das Wolfsburger Interesse besteht schon länger, doch es gab weder Verhandlungen noch ein konkretes Angebot“, sagte Friedrich nun in dem am Samstag auf www.kicker.de veröffentlichten Bericht. “Ich selbst habe nie mit dem Gedanken gespielt, Berlin zu verlassen.“

dpa

Zurück zur Übersicht: Fußball

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT