Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ein Zähler Rückstand

Barcelona bleibt Real Madrid auf den Fersen

Lionel Messi und Luis Suarez.
+
Zwei Torschützen unter sich: Lionel Messi und Luis Suarez.

Granada - Der FC Barcelona bleibt in der spanischen Primera Division Spitzenreiter Real Madrid auf den Fersen.

Der Champions-League-Achtelfinalist gewann beim Tabellenvorletzten FC Granada mit 3:1 (1:0) und schob sich mit 59 Punkten bis auf einen Zähler an den Erzrivalen heran. Real mit den Weltmeistern Toni Kroos und Sami Khedira erwartet am Sonntagabend den FC Villarreal. Der Ex-Schalker Ivan Rakitic brachte Barcelona in Führung (26.). Nach dem Wechsel erhöhte Luis Suarez (48.), ehe Fran Rico (53. /Foulelfmeter) für den Außenseiter verkürzte. Superstar Lionel Messi sorgte für die Entscheidung (70.).

SID

Kommentare