Benitez und Inter gehen getrennte Wege

+
Rafael Benitez

Mailand - Nach nur einem halben Jahr kam für Trainer Rafael Benitez beim Fußball-Klub-Weltmeister Inter Mailand nicht ganz unerwartet das Aus.

Wie der Champions-League-Sieger am Donnerstag offiziell bekannt gab, habe man sich mit dem Spanier auf eine Auflösung des bis 2012 befristeten Vertrages geeinigt. „Inter dankt Rafael Benitez für die geleistete Arbeit und die Ergebnisse. Der Trainer dankt für die berufliche Erfahrung“, hieß es in einer offiziellen Mitteilung.


Die Anwälte des Spaniers und Inters Finanzdirektor Rinaldo Ghelfi hatten die Einigung zuvor ausgehandelt. Als Schmerzensgeld dürfte für den 50-Jährigen eine Summe zwischen drei und acht Millionen Euro vereinbart worden sein. Benitez hatte die schwierige Nachfolge des Startrainers Jose Mourinho angetreten, belegt mit dem Meister aber nur den siebten Rang in der Serie A - 13 Punkte hinter dem Stadtrivalen und Spitzenreiter AC Mailand.

Die beliebtesten Fußballclubs Europas

Rangliste Fussballfans
Der beliebteste Fußballclub Europas ist mit 44,2 Millionen Fans der FC Barcelona. © dpa
Rangliste Fussballfans
Nur knapp dahinter folgt Real Madrid mit 41 Millionen Fans. © dpa
Rangliste Fussballfans
Mit 37,6 Millionen Fans landet Manchester United auf dem dritten Podestplatz. © dpa
Rangliste Fussballfans
Platz Vier: Der FC Chelsea hat 25,6 Millionen Fans. © dpa
Rangliste Fussballfans
Den höchsten Anhänger-Zuwachs hatte im vergangenen Jahr UEFA-Cup-Sieger Zenit St. Petersburg mit 8,6 Millionen auf insgesamt 23,9 Millionen. Damit landet Petersburg auf Platz fünf. © ap
Rangliste Fussballfans
Platz Sechs geht mit 23 Millionen Fans an den FC Liverpool. © ap
Rangliste Fussballfans
Arsenal London platziert sich mit 21,3 Millionen Fans auf Platz sieben. © dpa
Rangliste Fussballfans
Der AC Mailand schafft es auf den achten Rang (21 Millionen Fans) © ap
Der erste und einzige deutsche Club unter den Top 20 ist der FC Bayern München mit 19,8 Millionen Fans.
Der erste und einzige deutsche Club unter den Top 20 ist der FC Bayern München mit 19,8 Millionen Fans. © dpa
Rangliste Fussballfans
Platz 10: Juventus Turin hat 17,5 Millionen Fans. © ap
Rangliste Fussballfans
ZSKA Moskau landet mit 11,1 Millionen Anhängern auf Platz 11. © dpa
Rangliste Fussballfans
Platz 12: Inter Mailand mit 10,3 Millionen Fans. © dpa
Rangliste Fussballfans
Olympique Lyon darf sich über 9,4 Millionen Anhänger freuen. © dpa
Rangliste Fussballfans
Ebenfalls 9,4 Millionen Fans hat Olympique Marseille. © ap
Rangliste Fussballfans
Galatasaray Istanbul hat 9 Millionen Fans und landet somit auf Platz 15. © ap
Platz 17: Fenerbahce Istanbul (7,3 Millionen Anhänger)
Platz 17: Fenerbahce Istanbul (7,3 Millionen Anhänger) © ap
Rangliste Fussballfans
Ajax Amsterdam hat ebenso wie Wisla Krakau 6,5 Millionen Fans und landet damit auf Platz 18. © dpa
Rangliste Fussballfans
Der nächste deutsche Club in der Rangliste ist Werder Bremen. Mit 3,3 Millionen Fans landen die Bremer auf Rang 22. © dpa
Rangliste Fussballfans
Der Hamburger SV belegt Platz 28 mit 3,3 Millionen Fans. © dpa
Rangliste Fussballfans
Borussia Dortmund kommt knapp hinter dem Hamburger SV mit 3,1 Millionen Fans. © dpa
Rangliste Fussballfans
FC Schalke 04 kommt auf Rang 33. © dpa
 © Sport + Markt

Inter hatte angeblich schon vor der Einigung mit Benitez die Suche nach einem Nachfolger vorangetrieben. Nach einem Bericht der Gazzetta dello Sport laufen bereits Verhandlungen mit dem Brasilianer Leonardo. Dem 41-Jährigen, zuletzt Coach bei Milan, soll ein Vertrag bis 2012 angeboten werden.

Nach dem Gewinn der Vereins-WM in Abu Dhabi hatte Benitez seinem Unmut Luft gemacht, sich über mangelnde Unterstützung für seine Arbeit beschwert und den Klub wegen fehlender Neuzugänge kritisiert. „Wenn wir weiter gewinnen wollen, müssen wir einkaufen. Ich will die Unterstützung, die mir bisher verwehrt wurde“, hatte der Spanier erklärt.

sid

Kommentare