Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

DFB-Frauen besiegen Nordkorea mit 3:0

+
Birgit Prinz im Zweikampf.

Duisburg - Die deutschen Fußball-Frauen haben ein Test-Länderspiel in Duisburg vor knapp 10.000 Zuschauern gegen Nordkorea mit 3:0 gewonnen.

In der MSV-Arena erzielten Fatmire Bajramaj (21. Minute), Simone Laudehr (30.) und Celia Okoyino da Mbabi (50.) die Tore für die DFB-Elf, in der Torjägerin Birgit Prinz in ihrem 200. Länderspiel ein erfolgreiches Jubiläum feierte.

Im dritten Vergleich mit dem Weltranglisten-Fünften feierte das DFB-Team, das in der kommenden Woche zum Algarve-Cup reist, den dritten Sieg. 

So schön jubeln unsere Europameisterinnen

So schön jubeln unsere Europameisterinnen

Deutschland ist Europameister im Frauenfußball! Die DFB-Frauen haben sich durch einen 6:2-Sieg über England den EM-Titel gesichert. Hier sehen Sie die Bilder vom Finale. © AP
Bundespräsident Horst Köhler lässt sich das Endspiel nicht entgehen. © dpa
Anspannung vor Anpfiff: Diese Elf schickte Trainerin Silvia Neid aufs Feld. © Getty
Babett Peter prüft die Reißfestigkeit von Karen Carneys Trikot. © Getty
Nein, Faye White hat nicht vergessen, ihre Schlafmaske vom Mittagsnickerchen abzusetzen. Das ganze dient der Sicherheit nach einem Jochbeinbruch. © Getty
Nach 20 Minuten beginnt der Torreigen: Die deutschen Ersatzspielerinnen bejubeln das 1:0 von Birgit Prinz. © Getty
Melanie Behringer (oben) legt nach, Kim Kulig hat schwer zu tragen. Kurz darauf verkürzen die Engländerinnen. Halbzeitstand 2:1 für Deutschland. © AP
Was danach folgt, bringt die Engländerinnen an den Rande der Verzweiflung. © Getty
Ein ums andere Mal landet der Ball im englischen Netz. © Getty
Bundestrainerin Silvia Neid jubelt. © Getty
Sechs Tore erzielen die Deutschen insgesamt. Inka Grings (l.) und Birgit Prinz schnüren einen Doppelpack. © Getty
Die zuletzt kritisierte Birgit Prinz zeigt ihr ganzes Können. © dpa
Nach 92 Minuten ist das Spiel aus. Deutschland ist Europameister! © Getty
UEFA-Präsident Michel Platini bringt den Europameisterinnen die Trophäe, auch Horst Köhler (im Hintergrund) freut sich riesig. © AP
Da ist der Pott! © AP
Ein Küsschen von Bianca Schmidt! Birgit Prinz passt auf, dass nichts runterfällt. © dpa
Sie brachte die DFB-Mädels auf Kurs: Trainerin Silvia Neid. © dpa
Aufstellen zum Siegerfoto! © Getty
Und jetzt jubeln! Wir sind stolz auf Euch, Mädels! © Getty

dpa

Kommentare