Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wintertransfer in der Bundesliga

Frankfurt verpflichtet Ex-Hannoveraner Huszti

Eintracht Frankfurt, Huszti
+
Szabolcs Huszti spielt ab sofort bei Eintracht Frankfurt.

Frankfurt/Main- Bundesligist Eintracht Frankfurt hat in der Winterpause zum zweiten Mal auf dem Transfermarkt zugeschlagen.

Die Hessen verpflichteten den früheren Hannover-Profi Szabolcs Huszti (32) bis zum 30. Juni 2017. Das gab die Eintracht am Mittwochabend bekannt.

Der ungarische Mittelfeldspieler kommt vom chinesischen Erstligisten Changchun Yatai. Bei Hannover 96 hatte Huszti in 132 Bundesliga-Einsätzen 36 Tore verbucht. Der 51-malige Nationalspieler ist der zweite Winter-Transfer nach dem mexikanischen Offensivspieler Marco Fabian (26), dessen Zugang die Eintracht am ersten Weihnachtstag verkündet hatte.

„Mit Szabolcs haben wir eine weitere Variante für unser Offensivspiel gefunden. Er kennt sich in der Bundesliga bestens aus, hat einen starken linken Fuß und ist bei Standardsituationen sehr effektiv“, sagte Sportdirektor Bruno Hübner. Huszti freut sich auf die Rückkehr nach Deutschland: „Ich kenne die Bundesliga ja sehr gut, und möchte nun hier bei der Eintracht zeigen, dass ich in einer der besten Ligen der Welt wieder bestehen kann.“

SID

Kommentare