Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zum Persischen Golf

Am Dienstag geht‘s los: FC Bayern reist ins Trainingslager - und erwartet einen Gast

München - Am 20. Januar beginnt für den FC Bayern die Rückrunde mit dem Duell gegen den SC Freiburg. Bis dahin will Carlo Ancelotti das Team fit für die Titelverteidigung machen - im Trainingslager.

Der FC Bayern wird mit der Reise ins Trainingslager nach Katar am Dienstag seine kurze Winterpause beenden. 13 Tage nach dem klaren 3:0-Sieg gegen Verfolger RB Leipzig startet der deutsche Fußball-Rekordmeister den Trip in sein Winterquartier. Bis zum 11. Januar verweilen die Münchner am Persischen Golf. Am 10. Januar ist dort ein Testspiel gegen den belgischen Erstligisten KAS Eupen geplant.

Hoeneß schaut vorbei

In der Endphase des Trainingslagers wird auch der an die Spitze des Vereins zurückgekehrte Präsident Uli Hoeneß dem Team einen Besuch abstatten. Der Vereinspatron hat aber vorher noch Grund zum Feiern, denn er wird am Donnerstag 65 Jahre alt.

Der FC Bayern hält im nun siebten Jahr sein Wintertrainingslager im Golfstaat ab. Das erste Pflichtspiel steht für das Team von Trainer Carlo Ancelotti am 20. Januar beim SC Freiburg an. Dort will der Bundesliga-Spitzenreiter den ersten Platz nach der Hinrunde sichern.

dpa

Kommentare