Uli Hoeneß ist sich sicher

"Es kann nur Ribery als Sieger geben"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Uli Hoeneß ist sich sicher: Franck Ribery wird Europas Fußballer des Jahres.

München - Es kann nur einen geben: Für Präsident Uli Hoeneß von Rekordmeister Bayern München hat Franck Ribery bei der Wahl zu Europas Fußballer des Jahres keine Konkurrenz.

„Es ist überhaupt keine Frage, dass Franck das dieses Jahr verdient hat. Es kann nur ihn als Sieger geben“, sagte Hoeneß der Sport Bild. Er schätze Riberys Konkurrenten bei der Wahl am Donnerstag im Grimaldi Forum in Monaco (18.30 Uhr/Sky und Eurosport), Lionel Messi und Cristiano Ronaldo sehr, meinte Hoeneß: „Aber nach Francks Leistungen, speziell in der Champions League, gibt es für mich überhaupt keinen Grund, Franck den Titel dieses Jahr nicht zu geben. Sportlich gibt es überhaupt keine Gründe, Franck nicht zu wählen - wenn, dann können das nur politische sein.“

Bei der Wahl stimmen 53 Journalisten, je einer aus jedem der 53 Mitgliedsländer der Europäischen Fußball-Union (UEFA), live ab. Der Preis wurde 2011 von UEFA-Präsident Michel Platini unter dem Namen „UEFA Best Player in Europe“ wiederbelebt. Zwischen 1956 und 2009 hatte die französische Fachzeitschrift France Football „Europas Fußballer des Jahres“ gekürt und ihn mit dem Goldenen Ball (Ballon d'or) ausgezeichnet.

Seit 2010 wird der Goldene Ball jedoch an den „Weltfußballer des Jahres“ vergeben; es kam zur Verschmelzung der Wahlen zum „Weltfußballer des Jahres“, der vom Weltverband FIFA durchgeführt wird, und der Wahl zu „Europas Fußballer des Jahres“.

Europas Fußballer des Jahres seit 1970

"Europas Fußballer des Jahres" seit 1970

SID

Zurück zur Übersicht: FC Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser