Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nach Bänderriss

Bayerns Thiago erfolgreich operiert

+
Thiago muss sich bis zur Rückkehr auf den Platz noch einige Zeit gedulden.

München - Nach seinem Syndesmosebandriss ist Bayern Münchens Neuzugang Thiago am Montagvormittag erfolgreich operiert worden.

Das teilte der Triplesieger auf seiner Homepage mit. Thiago soll bereits am Dienstag die Klinik verlassen und anschließend mit seinem Reha- und Aufbauprogramm beginnen. Voraussichtlich sieben Wochen lang wird der Spanier den Bayern fehlen. „Er ist zwei Monate raus. Wir werden ihn vermissen“, sagte Trainer Pep Guardiola. Der Coach rechnet erst für November wieder fest mit Thiago.

Der Mittelfeldakteur des deutschen Fußball-Rekordmeisters hatte sich beim bayerischen Derby gegen den 1. FC Nürnberg (2:0) am Samstag einen Riss des Syndesmosebandes im rechten Bein zugezogen. Der 22-Jährige hatte in der zweiten Halbzeit bei einem Zweikampf einen Tritt abbekommen und wurde wenig später gegen Thomas Müller ausgewechselt.

Bayern-Neuzugang Thiago: So sexy ist seine Freundin Julia Vigas

dpa

Kommentare