Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

FC Chelsea dicht vor dem Titelgewinn

John Terry trifft beim Sieg über Leicester. Foto: Nigel Roddis
+
John Terry trifft beim Sieg über Leicester. Foto: Nigel Roddis

London (dpa) - Der FC Chelsea steht unmittelbar vor dem Gewinn der englischen Fußball-Meisterschaft. Der Club aus London gewann nach einem 0:1-Rückstand noch 3:1 (0:1) bei Leicester City.

Mit 80 Punkten hat die Mannschaft von Trainer José Mourinho damit 13 Zähler Vorsprung auf Manchester City und den FC Arsenal (jeweils 67) und kann den Titel am Sonntag mit einem Sieg gegen Crystal Palace perfekt machen. Marc Albrighton (45.+2) hatte Leicester in Führung gebracht, doch Didier Drogba (48.), John Terry (79.) und der Brasilianer Ramires (83.) drehten noch die Partie.

Kommentare