Alle Schüsse aufeinander gelegt

UEFA sperrt Elfmeter-Video von Deutschland - Italien

+
Jonas Hector verwandelte den entscheidenden Elfmeter gegen Italien.

Paris - Die UEFA hat das Internet-Video von Künstler Kurt Prödel gesperrt und die Maßnahme mit ihrem Kampf gegen die „Rechte-Piraterie“ begründet.

Mit der Sperre des rund zwölfsekündigen Clips sollten die Exklusivität der Sendepartner und ihre Investitionen in den europäischen Fußball geschützt werden. Das teilte die UEFA am Dienstag auf Anfrage mit.

Prödel hatte in dem Video alle deutschen Elfmeter im EM-Viertelfinale gegen Italien übereinandergelegt. Der Clip war im Internet sehr beliebt und auch im ARD-Morgenmagazin am Montag gezeigt worden. Da Prödel über keinerlei Bildrechte aus Stadien verfügt, wurde sein Video von der UEFA gesperrt.

Von sexy bis skurril: Fan-Fotos von der EM 2016

Einige deutsche Künstler und Journalisten solidarisierten sich daraufhin mit Prödel. Unter dem Hashtag #FreeKurtProedel twitterten beispielsweise der Satiriker Jan Böhmermann und der Musiker Dendemann.

dpa

Zurück zur Übersicht: Fußball-EM

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser