Vize-Weltmeister wieder dabei

WM 2018: Argentinien in Gruppe D - Alle Infos

+
Bei der WM 2018 in Russland tritt Vize-Weltmeister Argentinien in Gruppe D an.
  • schließen

Bei der WM 2018 in Russland tritt Vize-Weltmeister Argentinien in Gruppe D an. Hier finden Sie alle Informationen zur Mannschaft.

Messi und wer noch? Diese Frage mag sich mancher angesichts der Teilnahme von Argentinien an der WM 2018 in Russland stellen. Der fünfmalige Weltfußballer des Jahres und Superstar des FC Barcelona ist fraglos der absolute Superstar im Team. Wie wichtig Messi für die Mannschaft ist, stellte er am am 10. Oktober 2017 unter Beweis. Damals erzielte er alle drei Tore zum entscheidenden 3:1 beim Qualifikationsspiel in Ecuador und schoss den Vizeweltmeister im letzten Moment doch noch zur WM.

Für Messi ist die Weltmeisterschaft in Russland wohl die letzte Gelegenheit, mit Argentinien den WM-Titel zu holen. Beim nächsten Turnier 2022 in Katar ist er schon 35 Jahre alt. Eine gute Nachricht für Argentinien: Mario Götze, der 2014 das entscheidende Tor im WM-Finale schoss, ist bei der WM 2018 in Russland nicht im Kader von Deutschland. Dafür muss Argentinien bei der Weltmeisterschaft auf Stammtorhüter Sergio Romero verzichten. Der Keeper von Manchester United fällt verletzungsbedingt aus. 

Übrigens: Neben Messi gibt es in der argentinischen Nationalmannschaft tatsächlich noch den einen oder anderen starken Spieler: Zu nennen wären an dieser Stelle Angel Di Maria (Paris St. Germain), Paulo Dybala (Juventus Turin), Sergio Agüero (Manchester City) und Gonzalo Higuain (Juventus Turin). 

Argentinien bei der WM 2018: Die Fakten

Verband: Asociación del Fútbol Argentino

Spitzname des Teams: „La albiceleste“ (Die Weiß-Himmelblauen)

Konföderation: CONMEBOL

Aktueller Platz in der FIFA-Weltrangliste: 5

Ausrüster: adidas

Trainer: Jorge Sampaoli

Kapitän: Lionel Messi

Rekord-Nationalspieler: Javier Zanetti (143)

Rekord-Torschütze: Lionel Messi (64)

Trikot: Weiß-Himmelblau

Hose: Weiß

Stutzen: Weiß

Qualifiziert als: CONMEBOL, Gruppendritter

WM-Teilnahmen: 17 Mal dabei / 1930 – 1934 – 1958 – 1962 – 1966 – 1974 – 1978 – 1982 – 1986 – 1990 – 1994 – 1998 – 2002 – 2006 – 2010 – 2014 – 2018

Beste Platzierung: Weltmeister 1978, 1986

Letzte WM-Teilnahme: 2014 (Vizeweltmeister)

Argentinien bei der WM 2018: Das ist der Kader

  • Tor: Nahuel Guzmán (UANL Tigres), Wilfredo Caballero (FC Chelsea), Franco Armani (River Plate Buenos Aires)
  • Verteidigung: Gabriel Mercado (FC Sevilla), Cristian Ansaldi (FC Turin), Nicolas Otamendi (Manchester City), Federico Fazio (AS Rom), Marcos Rojo (Manchester United), Nicolas Tagliafico (Ajax Amsterdam), Marcos Acuna (Sporting Lissabon)
  • Mittelfeld: Javier Mascherano (Hebei Fortune), Eduardo Salvio (Benfica Lissabon), Lucas Biglia (AC Mailand), Giovani Lo Celso (Paris St. Germain), Ever Banega (FC Sevilla), Manuel Lanzini (West Ham United), Maximiliano Meza (CA Independiente), Angel Di Maria (Paris St. Germain), Cristian Pavon (Boca Juniors Buenos Aires)
  • Angriff: Lionel Messi (FC Barcelona), Paulo Dybala (Juventus Turin), Sergio Agüero (Manchester City), Gonzalo Higuain (Juventus Turin)

WM 2018: Die Spiele von Argentinien in der Gruppe D

Samstag, 16. Juni 2018

Argentinien - Island

16:00 Uhr Ortszeit

Spartak-Stadion, Moskau

Donnerstag, 21. Juni 2018

Argentinien - Kroatien

21:00 Uhr Ortszeit

Nischni-Nowgorod-Stadion, Nischni Nowgorod

Dienstag, 26. Juni 2018

Nigeria - Argentinien

21:00 Uhr Ortszeit

Sankt-Petersburg-Stadion, Sankt Petersburg

fro/sid

Zurück zur Übersicht: Fußball-WM

Auch interessant

Kommentare