Am Tag der Kadernominierung

Medienbericht: Gibt Joachim Löw heute noch etwas bekannt?

+
Joachim Löw wird am Dienstag den WM-Kader bekanntgeben.

Am Dienstag, den 15. Mai, steht die deutsche Kaderbekanntgabe für die Fußball-WM 2018 in Russland an. Bundestrainer Joachim Löw könnte aber noch etwas ganz anderes bekanntgeben.

Bundestrainer Joachim Löw steht beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) womöglich vor einer weiteren Vertragsverlängerung. Nach Informationen der Bild-Zeitung will sich der Verband noch vor der WM in Russland (14. Juni bis 15. Juli) mit dem 58-Jährigen auf eine Zusammenarbeit bis 2022 einigen. Bislang ist Löw bis 2020 an den DFB gebunden.

Löw hatte nach der Heim-WM 2006 Jürgen Klinsmann beerbt und das Nationalteam vor vier Jahren in Brasilien zum vierten Weltmeistertitel geführt. Am Dienstag gibt Löw ab 12.30 Uhr in Dortmund seinen vorläufigen Kader für die WM-Endrunde bekannt (wir berichten im Ticker).

Im vergangenen Monat hatte DFB-Präsident Reinhard Grindel dem Bundestrainer auch im Falle eines vorzeitigen Scheiterns des Titelverteidigers in Russland eine Jobgarantie ausgestellt. Selbst nach einem Viertelfinal-Aus solle Löw weiter die DFB-Auswahl betreuen.

Lesen Sie auch: Löw mit Geheim-Plan für Neuer: So bekommt er die Spielpraxis für die WM

sid

Zurück zur Übersicht: Fußball

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser