Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kramny-Debüt in Dortmund - Verfolgerduell in Leverkusen

Jürgen Kramny wird gegen Borussia Dortmund zum ersten Mal als Interimstrainer des VfB Stuttgart an der Seitenlinie stehen. Foto: Marijan Murat
+
Jürgen Kramny wird gegen Borussia Dortmund zum ersten Mal als Interimstrainer des VfB Stuttgart an der Seitenlinie stehen. Foto: Marijan Murat

Dortmund (dpa) - Startschuss für Jürgen Kramny beim VfB Stuttgart: Im schweren Auswärtsspiel bei Borussia Dortmund hoffen die Schwaben unter ihrem Interimstrainer auf die Wende.

«Dortmund ist eine brutal schwere Aufgabe, aber natürlich auch eine sehr reizvolle», sagte Kramny vor seinem Bundesliga-Debüt als Coach. Kramny rückte beim VfB nach der Trennung von Alexander Zorniger in die Verantwortung.

Für den BVB geht es darum, nach zwei Pflichtspiel-Niederlagen zurück auf Erfolgskurs zu gelangen. Denn hinter dem BVB will der VfL Wolfsburg mit einem Sieg beim Tabellenvorletzten FC Augsburg weiter heranrücken. Zum Verfolgerduell kommt es im Westen bei der Begegnung zwischen Bayer Leverkusen und dem FC Schalke 04.

Im Mittelpunkt steht aber Kramny, der bislang die zweite Mannschaft des VfB trainiert hat. Als Vorbild soll André Schubert dienen. Der Mann mit der Glatze war bei Borussia Mönchengladbach nach dem Rücktritt von Lucien Favre eingesprungen und nach einer beachtlichen Siegesserie zum Chefcoach befördert worden.

Der BVB ist gegen den VfB gewarnt. Nach dem Wechsel auf dem Stuttgarter Trainerstuhl haben die Dortmunder Verantwortlichen extra Spiele der Stuttgarter U 23 angeschaut, die Kramny zuletzt trainiert hatte. «Unsere Spielanalyse wird nach dem Trainerwechsel individueller», meinte Trainer Thomas Tuchel, der seine in der Europa League geschonten Offensivstars Pierre-Emerick Aubameyang, Marco Reus und Shinji Kagawa wieder spielen lassen will.

Der BVB hatte in der Europa League beim 0:1 in Krasnodar eine Enttäuschung erlebt, ähnlich erging es Augsburg beim 2:3 gegen Athletic Bilbao. Die Schwaben gingen aber schnell zur Tagesordnung über. «Bundesliga ist wichtiger als Europa League, da sind wir uns alle einig», sagte Trainer Markus Weinzierl und ergänzte: «Wir haben in der Bundesliga Nachholbedarf und wollen an das Spiel in Stuttgart anknüpfen. Das ist ein unheimlich wichtiges Spiel.»

Wichtig wäre auch für Leverkusen ein Sieg, zuletzt bestimmten Negativschlagzeilen das Bild. Dem müden 1:1 in der Champions League bei BATE Borissow folgte das Wortgefecht von Sportchef Rudi Völler mit einem Fan am Flughafen. Dazu leistete sich Jungprofi Wendell eine Autofahrt ohne Führerschein. Auch die Sprunggelenk-Verletzung von Lars Bender, der in diesem Jahr nicht mehr spielt, ist für Bayer unerfreulich.

Kommentare