Achtelfinale in der Europa League 

Ticker zur Auslosung: Ärgerlich! Schalke trifft auf Gladbach

+
Das Finale um den Pott steigt am 24. Mai in Solna.
  • schließen

Nyon - Am Freitag werden in Nyon die Duelle für das Achtelfinale der UEFA Europa League ausgelost. Schalke 04 und Mönchengladbach warten auf ihre Gegner. Wir berichten im Live-Ticker.

Update vom 16. März 2017: Hier können Sie die Auslosung zum Viertelfinale der Europa League live im TV und im kostenlosen Live-Stream verfolgen.

+++ Die Reaktionen und die Zusammenfassung der Auslosung finden Sie hier.

+++ Das war es mit der Auslosung - und wie ist das ärgerlich! Die beiden letzten verbliebenen deutschen Vertreter treffen direkt aufeinander, Schalke 04 empfängt Borussia Mönchengladbach. Das heißt zwar, dass ein deutsches Team definitiv im Viertelfinale steht - aber auch, dass ein deutsches Team garantiert ausscheiden muss.

Innerhalb von zwölf Tagen gibt es somit dreimal das Duell Schalke gegen Gladbach. Am 4. März empfangen die Fohlen Königsblau in der Liga, am 9. März geht es auf Schalke ins Hinspiel in der Europa League und am 16. März 2017 ins Rückspiel, dann wieder im Borussia Park.

Welche Topspiele gibt es noch? Ein Kracher ist sicherlich das Duell zwischen Olympiakos Piräus und Fenerbahce Istanbul, da wird es richtig heiß zugehen auf den Tribünen.  Auch das Aufeinandertreffen von Olympique Lyon und dem AS Rom verspricht einen spannenden Kampf um das Viertelfinal-Ticket.

Heim

Gast

Celta de Vigo (ESP)

-

FK Krasnodar (RUS)

APOEL Nikosia (CYP)

-

RSC Anderlecht (BEL)

FC Schalke 04 (GER)

-

Borussia Mönchengladbach (GER)

Olympique Lyon (FRA)

-

AS Rom (ITA)

FK Rostow (RUS)

-

Manchester United (ENG)

Olympiakos Piräus (GRE)

-

Besiktas Istanbul (TUR)

KAA Gent (BEL)

-

KRC Genk (BEL)

FC Kopenhagen (DEN)

-

Ajax Amsterdam (NED)

+++ Wir legen los! Die Kugeln rollen!

+++ Ein alter Bekannter aus der Bundesliga wird die Auslosung vornehmen: Patrick Andersson. Er spielte von 1993 bis 1999 bei Borussia Mönchengladbach und 1999 bis 2001 für den FC Bayern. Er schoss den Rekordmeister 2001 zum Meistertitel. Eine böse Erinnerung für die Anhänger des FC Schalke 04 - Stichwort „Meister der Herzen“ ...

+++ Auf der Bühne erscheint der UEFA-Wettbewerbsdirektor Giorgio Marchetti. Er erklärt das Prozedere - das finden Sie auch hier im Ticker etwas weiter unten.

+++ Fast schon traditionell werden erst die verbliebenen Teilnehmer in einem Clip vorgestellt. Überraschend: Belgien stellt mit drei Teams die stärkste Fraktion. Zwölf Verbände haben noch Eisen im Feuer - so viele wie noch nie!

+++ 13:00 Uhr - packen wir es an, die Show beginnt! Die Hymne der Europa League ist leider nicht sooo Gänsehaut verbreitend wie die der Champions League, aber okay. 

+++ Gegen welche Teams müssen der FC Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach ran? Es sind durchaus dicke Brocken in der Verlosung. Manchester United, der AS Rom oder Olympique Lyon sind die Schwergewichte im Lostopf. Was wir uns alle definitiv nicht wünschen, aber leider möglich ist: Ein deutsches Duell.

+++ Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker von der Auslosung für das Achtelfinale der UEFA Europa League 2016/17! Am Freitag um 13 Uhr blickt Fußball-Europa gespannt in die Schweiz nach Nyon, wo die Loskugeln rollen werden. 16 Teams sind noch dabei und haben nur ein Ziel im Visier: Das Finale am 24. Mai in der Friends Arena in Solna vor den Toren Stockholms (Schweden).

Aus deutscher Sicht sind noch zwei heiße Eisen im Feuer im Kampf um den Titel. Der FC Schalke 04 setzte sich souverän gegen PAOK Thessaloniki durch (3:0, 1:1), Borussia Mönchengladbach rang den AC Florenz in einem packenden Duell und nach einer 0:1-Heimniederlage noch mit einem 4:2-Auswärtssieg nach 0:2-Rückstand nieder.

Mit dem Achtelfinale entfallen zwei Regeln bei der Auslosung, die zuvor im Sechzehntelfinale noch gegolten haben. Zum einen gibt es keine gesetzten Teams mehr. Zum anderen entfällt die Einschränkung, dass Teams aus dem selben Land nicht gegeneinander spielen können.

Folgende Mannschaften sind noch in der Europa League dabei:

  • FC Schalke 04 (GER)
  • Borussia Mönchengladbach (GER)
  • Manchester United (ENG)
  • Celta de Vigo (ESP)
  • AS Rom (ITA)
  • Olympique Lyon (FRA)
  • Ajax Amsterdam (NED)
  • RSC Anderlecht (BEL)
  • KRC Genk (BEL)
  • KAA Gent (BEL)
  • FK Krasnodar (RUS)
  • FK Rostow (RUS)
  • FC Kopenhagen (DEN)
  • Olympiakos Piräus (GRE)
  • Besiktas Istanbul (TUR)
  • APOEL Nikosia (CYP)

Die Partien des Achtelfinals der Europa League werden bereits zeitnah ausgetragen: Die Hinspiele finden am 9. März, die Rückspiele am 16. März 2017, statt. Die Mannschaften, die das Viertelfinalticket lösen können, dürfen sich über ein Preisgeld von einer Million Euro freuen.

Die Auslosung können Sie auch im TV verfolgen. Wo und wie und wann, erfahren Sie hier.

fw

Zurück zur Übersicht: Fußball

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT