Manipulationsverdacht: DFB vernimmt Spieler

+
Wer war in den Wettskandal verwickelt?

Frankfurt/Main: Im Zuge der Ermittlungen wegen möglicher Spiel- und Wettmanipulationen hat der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) erste Spieler vernommen.

“Aus Rücksicht auf die noch laufenden Ermittlungen der Staatsanwaltschaft in Bochum bitten wir um Verständnis, dass wir derzeit die Namen der vernommenen Spieler und der eventuell betroffenen Partien noch nicht nennen können“, teilte der für Rechtsfragen zuständigen DFB-Vizepräsident Rainer Koch am Dienstag mit.

Einige Akteure hätten im Verlauf der Befragung die gegen sie erhobenen Vorwürfe der Spielmanipulation nicht entkräften können. Koch: “Ich denke, dass der Kontrollausschuss zu Jahresbeginn weitere Verfahren gegen Spieler einleiten wird.“

dpa

Zurück zur Übersicht: Fußball

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT