Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Irrtum beim Schiedsrichter

ManU zieht an Arsenal vorbei - Rooney Doppelpack

Wayne Rooney
+
Wayne Rooney erzielte beide Treffer beim Sieg von Mnachester United.

Manchester - In einer Saison ohne Europapokal für Manchester United hält Wayne Rooney die Red Devils in der englischen Premier League auf Kurs internationales Geschäft.

Der Nationalstürmer verwandelte am Samstag im Heimspiel gegen den FC Sunderland einen Foulelfmeter (66.) und erzielte auch das zweite Tor (84.) zum Endstand von 2:0 (0:0).

Dabei unterlief Schiedsrichter Roger East ein kurioser Irrtum. Vor Rooneys Elfmeter hatte John O'Shea United-Stürmer Falcao gefoult, doch East zeigte Wes Brown die Rote Karte.

United zog zunächst am FC Arsenal auf den dritten Tabellenplatz vorbei. Die Gunners mit den deutschen Weltmeistern Mesut Özil und Per Mertesacker sind am Sonntag gegen den FC Everton gefordert. Topspiel des 27. Spieltags ist ebenfalls am Sonntag das Duell zwischen dem FC Liverpool und dem Tabellenzweiten Manchester City.

SID

Kommentare