Messi wird Weltmeister

+
Leo Messi vom FC Barcelona.

Rosario - Die Mutter des argentinischen Fußball-Stars Lionel Messi ist zuversichtlich: Ihr Sohn wird die Weltmeisterschaft in Südafrika mit der Albiceleste unter Trainer Diego Maradona gewinnen.

“Ich bin mir sicher und habe großes Vertrauen, dass es klappt“, sagte Celia Cuccitini in ihrem Wohnort im argentinischen Rosario der Deutschen Presse-Agentur dpa. “Man kann sich nie begnügen, und heute wünsche ich mir einfach, dass sie die WM gewinnen“, fügte sie hinzu.


Das sind die Weltfußballer des Jahres 2009

Lionel Messi (Argentinien/FC Barcelona) ist der Weltfußballer des Jahres 2009. Bei den Frauen gewann die Brasilianerin Marta © AP
Wer wird Weltfußballer des Jahres? Das sind die Kandidaten:
Messi war bereits zu Europas Fußballer des Jahres 2009 gewählt worden und gewann mit seinem Club in dieser Saison sechs Titel. Messi erhielt 1073 Punkte. © Getty
Wer wird Weltfußballer des Jahres? Das sind die Kandidaten:
Auf Platz 2: Cristiano Ronaldo (Portugal/Real  Madrid) 352 Punkte © Getty
Wer wird Weltfußballer des Jahres? Das sind die Kandidaten:
Auf Platz 3: Xavi (Spanien/FC Barcelona) 196 Stimmen © Getty
Wer wird Weltfußballer des Jahres? Das sind die Kandidaten:
Auf Platz 4: Kaka (Brasilien/Real Madrid) 190 Stimmen © Getty
Wer wird Weltfußballer des Jahres? Das sind die Kandidaten:
Auf Platz 5: Andrés Iniesta (Spanien/FC Barcelona) 134 Stimmen © Getty
Wer wird Weltfußballer des Jahres? Das sind die Kandidaten:
Sehen Sie hier, wer außerdem nominiert war: Franck Ribéry (Frankreich/FC Bayern)  © Getty
Wer wird Weltfußballer des Jahres? Das sind die Kandidaten:
Michael Ballack (Deutschland/FC Chelsea) © Getty
Wer wird Weltfußballer des Jahres? Das sind die Kandidaten:
Gianluigi Buffon (Italien/Juventus Turin) © Getty
Wer wird Weltfußballer des Jahres? Das sind die Kandidaten:
Iker Casillas (Spanien/Real Madrid) © Getty
Wer wird Weltfußballer des Jahres? Das sind die Kandidaten:
Luis Fabiano (Brasilien/FC Sevilla) © Getty
Wer wird Weltfußballer des Jahres? Das sind die Kandidaten:
Carles Puyol (Spanien/FC Barcelona) © Getty
Wer wird Weltfußballer des Jahres? Das sind die Kandidaten:
David Villa (Spanien, FC Valencia) © Getty
Wer wird Weltfußballer des Jahres? Das sind die Kandidaten:
Thierry Henry (Frankreich/FC Barcelona) © Getty
Wer wird Weltfußballer des Jahres? Das sind die Kandidaten:
Steven Gerrard (England/FC Liverpool) © Getty
Wer wird Weltfußballer des Jahres? Das sind die Kandidaten:
Samuel Eto‘o (Kamerun/Inter Mailand) © Getty
Wer wird Weltfußballer des Jahres? Das sind die Kandidaten:
John Terry (England/FC Chelsea) © Getty
Wer wird Weltfußballer des Jahres? Das sind die Kandidaten:
Diego (Brasilien/Juventus Turin) © Getty
Wer wird Weltfußballer des Jahres? Das sind die Kandidaten:
Michael Essien (Ghana/FC Chelsea) © Getty
Wer wird Weltfußballer des Jahres? Das sind die Kandidaten:
Frank Lampard (England/FC Chelsea) © Getty
Wer wird Weltfußballer des Jahres? Das sind die Kandidaten:
Wayne Rooney (England/Manchester United) © Getty
Wer wird Weltfußballer des Jahres? Das sind die Kandidaten:
Fernando Torres (Spanien/FC Liverpool) © Getty
Wer wird Weltfußballer des Jahres? Das sind die Kandidaten:
Zlatan Ibrahimovic (Schweden/FC Barcelona) © Getty
Wer wird Weltfußballer des Jahres? Das sind die Kandidaten:
Didier Drogba (Elfenbeinküste/FC Chelsea) © Getty
Wer wird Weltfußballer des Jahres? Das sind die Kandidaten:
Bei den Frauen siegte Marta (Brasilien) zum vierten Mal in Folge. © Getty
Wer wird Weltfußballer des Jahres? Das sind die Kandidaten:
Sie setzte sich durch gegen: Sonia Bompastor (Frankreich) © Getty
Wer wird Weltfußballer des Jahres? Das sind die Kandidaten:
Cristiane (Brasilien) © Getty
Wer wird Weltfußballer des Jahres? Das sind die Kandidaten:
Abby Wambach (USA) © Getty
Wer wird Weltfußballer des Jahres? Das sind die Kandidaten:
Mana Iwabuchi (Japan) © Getty
Wer wird Weltfußballer des Jahres? Das sind die Kandidaten:
Simone Laudehr (Deutschland) © Getty
Wer wird Weltfußballer des Jahres? Das sind die Kandidaten:
Kelly Smith (England) © Getty
Wer wird Weltfußballer des Jahres? Das sind die Kandidaten:
Birgit Prinz (Deutschland) © Getty
Wer wird Weltfußballer des Jahres? Das sind die Kandidaten:
Nadine Angerer (Deutschland) © Getty
Wer wird Weltfußballer des Jahres? Das sind die Kandidaten:
Inka Grings (Deutschland) © Getty

Zugleich räumte Celia Cuccitini jedoch ein, dass der beste Fußballer des Jahres 2009 in der Nationalmannschaft bisher lange nicht so gut spielte, wie beim 1. FC Barcelona. “Wir hoffen, dass es ihm bei der WM besser ergeht (als bei den Qualifikationsspielen) und er ein bisschen mehr von seinem Können zeigen kann. Bisher war ihm das nicht möglich“, fügte die Mutter des 22 Jahre alten Ausnahmespielers hinzu.


Unter der Kritik an seinen Leistungen in der Nationalmannschaft aber habe Messi schwer gelitten. “Es geht ihm wirklich immer sehr schlecht, wenn sie hier schlecht von ihm reden und es dauert jedes mal lange, bis er sich davon erholt“, erzählt Cuccitini.

dpa

Kommentare