Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Großeinsatz am Mittwochabend

Polizei zerschlägt illegales Prostitutions-Netzwerk im Landkreis Traunstein

Polizei zerschlägt illegales Prostitutions-Netzwerk im Landkreis Traunstein

Nach EM: 659 Clubs bekommen Geld für Spieler-Abstellungen

659 Fußball-Clubs erhalten nach dem EM-Jahr Kompensationszahlungen für Spieler-Abstellungen. Foto: Christian Charisius
+
659 Fußball-Clubs erhalten nach dem EM-Jahr Kompensationszahlungen für Spieler-Abstellungen. Foto: Christian Charisius

Nyon (dpa) - Insgesamt 659 Fußball-Clubs erhalten nach dem EM-Jahr Kompensationszahlungen für die Abstellung von Spielern in die Nationalmannschaften. Das teilte die Europäische Fußball-Union (UEFA) mit.

100 Millionen Euro werden allein unter jenen Vereinen verteilt, die Profis bei der Endrunde in Frankreich vom 10. Juni bis zum 10. Juli gestellt haben. 50 Millionen Euro entfallen auf Clubs, deren Spieler für Partien in der vorangegangenen Qualifikationsphase nominiert worden waren. Wie viel Geld die deutschen Topclubs einstrichen, wurde zunächst nicht bekannt. Den 150-Millionen-Euro-Deal hatte die European Club Association (ECA) schon lange vor der EM mit der UEFA ausgehandelt.

UEFA-Mitteilung

Kommentare