Im Testspiel verletzt

Schock für DFB-Team: Reus ins Krankenhaus

+
Mit schmerzverzerrtem gesicht sitzt Marco Reus auf dem Boden.

Mainz - Jochaim Löw wird die Sorgen nicht los: Marco Reus hat sich im WM-Testspiel gegen Armenien am Fuß verletzt und ist zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht worden.

Bei einem Zweikampf in der 44. Minute traf Artak Jedigarjan den Profi von Borussia Dortmund am Freitagabend am Knöchel. Reus musste noch vor der Pause ausgewechselt werden.

WM 2014: Spielplan als PDF-Download, Termine und Hintergründe

Über die Schwere der Verletzung wurde zunächst nichts bekannt. Nach Angaben des Deutschen Fußball-Bundes handelt es sich um eine Blessur am linken Sprunggelenk. Aufschluss sollte eine Kernspinuntersuchung bringen.

Das sind die wertvollsten WM-Fahrer

Das sind die 25 wertvollsten WM-Fahrer

dpa

Zurück zur Übersicht: Fußball

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser