Sky-Kunden aufgepasst! 

Wegen TV-Ansturm bei Bayern - Liverpool: Sky greift zu ungewöhnlicher Maßnahme 

+
  • schließen

Das Hinspiel in der Königsklasse zwischen Liverpool und Bayern war für Sky trotz einiger Kunden-Beschwerden ein voller Erfolg. Für das Rückspiel greift der Sender jetzt zu einer besonderen Maßnahme. 

UEFA Supercup 2019: So sehen Sie FC Liverpool gegen FC Chelsea heute live im TV und Live-Stream

Update vom 14. August 2019: Heute steigt im Uefa Supercup ein echter Insel-Kracher zwischen dem FC Liverpool und dem FC Chelsea - so sehen Sie das Spiel live im TV und im Live-Stream.

Update vom 9. April 2019: Viertelfinal-Hinspiel in der Königsklasse: So sehen Sie das Champions-League-Spiel FC Liverpool gegen FC Porto heute live im TV und im Live-Stream.

München - Es ist das Kracher-Duell dieser Achtelfinalrunde in der Champions League: der Vorjahresfinalist FC Liverpool ist nach der umkämpften Nullnummer aus dem Hinspiel am Mittwoch zu Gast bei den Bayern. Für die Münchner kommt Teil zwei der K.o-Schlacht gegen die „Reds“ genau zum richtigen Zeitpunkt: die beiden überzeugenden Liga-Erfolge über Gladbach (5:1) und Wolfsburg (6:0) haben der Mannschaft von Niko Kovac enormen Aufwind verliehen - Meisterschaftskonkurrent Borussia Dortmund ist, wie es sich für das bajuwarische Selbstverständnis gehört, mittlerweile auf den zweiten Tabellenplatz verdrängt worden. 

Der FC Liverpool dagegen hat in der aktuellen Spielzeit schon besseren Fußball gespielt und erst kürzlich die Tabellenführung an Ex-Bayern-Coach Pep Guardiola und Manchester City abgegeben. Dem 0:0 aus dem Hinspiel folgten zwei weitere blutleere Auftritte gegen Manchester United (0:0) und Everton (0:0), jedoch auch zwei überzeugende Siege gegen Watford (5:0) und Burnley (4:2). 

Hinspiel zwischen Liverpool und Bayern bescherte Sky beste Reichweite in der Geschichte

Wer für das Kracher-Duell zwischen den „Roten“ und den „Reds“* noch ein Ticket ergattern konnte, darf sich am Mittwoch auf ein Fußball-Fest in der Allianz Arena freuen - den anderen Fußballbegeisterten bleibt ein bequemer Sofa-Platz und die Übertragung des Pay-TV-Senders Sky, der die Partie exklusiv zeigen wird. 

Bereits das Hinspiel an der Anfield Road bescherte Sky Top-Einschaltquoten und die beste Reichweite in der Geschichte des Senders. Demnach verfolgten 1,65 Millionen Zuschauer den Achtelfinal-Krimi - davon sahen 1,33 Millionen Zuschauer das Einzelspiel, 320.000 die Konferenz und weitere 290.000 guckten über die sendereigene Streaming-Plattform Sky Go.

Dennoch berichteten auch zahlreiche Sky-Go-Kunden während der Übertragung über Streaming- und Bildprobleme und machten ihrem Ärger via Twitter Luft. Wie der Sender gegenüber unserer Ippen-Digital-Zentralredaktion einräumte, gab es auch bei der Sky-Ticket-Funktion das ein oder andere Problem: „Die Übertragung des Hinspiels der Bayern in Liverpool war ein großer Erfolg für Sky. Wir verzeichneten das größte Streaming-Aufkommen der Sky Geschichte mit parallelen Streams im sechsstelligen Bereich und über alle Verbreitungswege (linear, Sky Go, Sky Ticket) lief die Übertragung reibungslos. Aufgrund des starken Andrangs und vieler Buchungen kurz vor Spielbeginn konnten in Relation zum Streamingvolumen einige wenige Sky Ticket Buchungen nicht rechtzeitig bearbeitet und aktiviert werden.“

Vor Rückspiel zwischen Bayern gegen Liverpool: Sky nennt Registrierungs-Deadline für Sky-Ticket 

Da Sky auch für das Rückspiel mit einer riesigen Nachfrage rechnet, greift der Sender vor dem Rückspiel am Mittwoch zu einer ungewöhnlichen Maßnahme: Sky empfiehlt nämlichen allen Zuschauern, die erwägen, das Spiel über Sky Ticket zu verfolgen, dieses bis spätestens 20 Uhr am Mittwoch zu bestellen. 

Aufgrund des erwarteten Andrangs legt Sky den Fußballfans eine möglichst frühzeitige Registrierung nahe: „Wir erwarten beim UEFA Champions League Rückspiel des FC Bayern München gegen Liverpool, das Sky exklusiv übertragen wird, erneut einen Rekordansturm mit einem riesigen Interesse an unserem Streamingservice Sky Ticket. Um möglichst viele Kundenwünsche bearbeiten zu können, empfehlen wir eine möglichst frühzeitige Registrierung. Wir haben uns daher im Sinne unserer Kunden dazu entschlossen die Möglichkeit des Kaufs der Sky Tickets am Spieltag auf den Zeitraum bis 20.00 Uhr zu begrenzen.“

Wer am Mittwoch also einen reibungslosen Champions-League-Abend erleben will, sollte entsprechende Maßnahmen treffen. 

Sky stellt TV-Sender ein - Schock für Abonnenten

kus

Auch in der Saison 2019/2020 wird Sky wieder von der Champions League berichten. Die Übertragung bleibt wohl unverändert. Allerdings müssen sich die Zuschauer bei der 2. Bundesliga darauf einstellen, dass ihnen die Spiele auf eine andere Weise präsentiert werden.

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Zurück zur Übersicht: Fußball

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT