2. Liga Freitagsspiele

St. Pauli 0:0 gegen MSV - Glückliches Remis für Heidenheim

+
St. Paulis Alex Meyer (l) kann sich nicht gegen den Duisburger Enis Hajri im Zweikampf durchsetzen. Foto: Chrisitan Charisius/dpa

Hamburg (dpa) - Der FC St. Pauli droht die Aufstiegsplätze in der 2. Fußball-Bundesliga aus den Augen zu verlieren. Der 1. FC Heidenheim hat am Freitagabend im Kampf um einen Aufstiegsplatz wichtige Punkte liegen gelassen, aber ein Remis noch gerettet.

Die Hamburger mussten sich gegen den abstiegsbedrohten MSV Duisburg mit einem 0:0 begnügen. Zwar verkürzten die Hanseaten den Rückstand auf den 1. FC Union Berlin auf Relegationsplatz drei vorübergehend auf drei Punkte und blieben erst einmal Vierte. Doch der Rückstand könnte nach den Samstag- und Sonntag-Spielen wieder anwachsen. Auch Duisburg brachte das Remis im Abstiegskampf nicht viel, der MSV rangiert auch nach dem 27. Saisonspiel weiter auf einem direkten Abstiegsplatz.

Beim Zweitliga-Neuling 1. FC Magdeburg kam das Team aus Heidenheim ebenfalls nur zu einem 0:0. Heidenheims Keeper Kevin Müller parierte in der Nachspielzeit einen Foulelfmeter von Felix Lohkemper und rettete somit das Remis in Unterzahl. Denn die Gäste von der Ostalb mussten ab der 73. Minute mit einem Mann weniger auskommen: Norman Theuerkauf hatte wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte gesehen.

Kader und Trainer FC St. Pauli

Spielplan FC St. Pauli

Tabelle FC St. Pauli

Zurück zur Übersicht: Fußball

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT