Stoffwechselstörung

BVB rechnet mit längerer Pause für Götze

+
Mario Götze wird Borussia Dortmund weiter fehlen. Foto: Guido Kirchner

Dortmund (dpa) - Borussia Dortmund rechnet nicht mit einer schnellen Rückkehr des an einer Stoffwechselstörung leidenden Fußball-Weltmeisters Mario Götze.

"Das wird keine Kurzzeit-Sache werden", sagte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke der "Bild-Zeitung". Der Fußball-Bundesligist hatte am Montag mitgeteilt, dass der 24 Jahre alte Mittelfeldspieler Probleme mit dem Stoffwechsel habe. Der 62-malige Nationalspieler nimmt derzeit auf ärztliches Anraten hin nicht am Training des Tabellen-Dritten teil.

Watzke-Aussage in der Online-Ausgabe der Bild-Zeitung

Zurück zur Übersicht: Fußball

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser