Wegen Sperre

Türkischer Klub verspottet Calhanoglu

+
Hakan Calhanoglu.

Trabzon - Der türkische Fußball-Erstligist Trabzonspor hat Bayer Leverkusens Mittelfeldspieler Hakan Calhanoglu (22) nach der Bestätigung von dessen Viermonatssperre verspottet.

"Du unterschreibst bei Trabzonspor, nimmst das Geld und verschwindest!", schrieb Vize-Präsident Nevzat Aydin bei Twitter: "Als wir dann unser Recht suchen, heißt es auf einmal: Aber er ist Nationalspieler."

Calhanoglu hatte 2011 eine Vereinbarung mit Trabzon unterschrieben, sich danach aber an den Karlsruher SC gebunden. Dagegen hatte Trabzonspor geklagt - trotz Aufforderungen in der Heimat, den türkischen Nationalspieler zu verschonen. "Die Strafe gegen Calhanoglu ist noch milde ausgefallen", schrieb Aydin: "Vor allem die Geldstrafe von 100.000 Euro." Der Verein hatte eine Million Euro Entschädigung gefordert.

sid

Zurück zur Übersicht: Fußball

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT