Helmes soll Gomez nachfolgen

+
Investiert der VfB die Gomez-Millionen in Patrick Helmes?

Stuttgart - Der VfB Stuttgart soll nach dem Transfer seines Top-Torjägers Mario Gomez an einer Verpflichtung von Patrick Helmes interessiert sein.

Nach übereinstimmenden Zeitungsberichten vom Mittwoch steht der 25 Jahre alte Stürmer des Bundesliga-Rivalen Bayer Leverkusen ganz oben auf der Stuttgarter Liste von Spielern, die Gomez ersetzen könnten. Der 23-jährige “Tor-ero“, wie Helmes Fußball- Nationalspieler, wechselt zur kommenden Saison für die Rekordablöse von geschätzten 30 Millionen Euro zu Rekordmeister FC Bayern München.

Laut Bayer-Manager Michael Reschke erhält Helmes, der einen Vertrag bis 2013 hat, jedoch keine Freigabe. “Wenn ein Stein fällt, dann geht es mit den Spekulationen los“, sagte Reschke der Deutschen- Presse-Agentur dpa zum angeblichen VfB-Werben. “Wir haben davon nichts gehört. Das ist kein Thema. Er fühlt sich bei uns wohl und hat keine Ambitionen zu wechseln.“ Vom VfB war zunächst keine Reaktion zu erhalten. Helmes kam erst vor einem Jahr vom 1. FC Köln zum rheinischen Rivalen und erzielte dort 21 Saisontore.

Nach Informationen der “Sport-Bild“ (Mittwoch) hat der zwölfmalige Nationalspieler aber eine Ausstiegsklausel für den Fall, dass der Tabellenneunte der abgelaufenen Bundesliga-Saison die internationalen Wettbewerbe verpasst. Dies wäre dann der Fall, wenn das Team von Trainer Bruno Labbadia das DFB-Pokalfinale am Samstag gegen Werder Bremen verlieren würde. Wegen dieses Endspiels hatte Helmes auf seine Teilnahme an der Asien-Reise der DFB-Auswahl verzichtet.

Sollte Helmes bei Bayer bleiben, ist der VfB laut Medienberichten auch an dem Franzosen André-Pierre Gignac (FC Toulouse) und/oder dem Dänen Nicklas Bendtner (FC Arsenal) interessiert. Eine Verpflichtung von Torjäger Demba Ba (1899 Hoffenheim) können die Schwaben dagegen wohl abschreiben. “Wir geben in diesem Jahr niemanden ab. Die Mannschaft, die wir haben, halten wir zusammen“, hatte Hoffenheims Mäzen Dietmar Hopp dazu bereits am Dienstagabend erklärt.

Die Rekordtransfers der Bundesliga

Zurück zur Übersicht: Fußball

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT