Werder Bremen wird Herbstmeister

+

Bremen - Werder Bremen, der Herbstmeister der Saison 2009/2010 - dies ist für das Bremer IT-Unternehmen aitainment auch ohne Lokalpatriotismus schon jetzt klar.

Die Software-Experten für Online-Fußballsimulationen mit künstlicher Intelligenz haben alle verbleibenden Spieltage der Hinrunde der ersten Bundesliga tausendmal vorab durchspielen lassen. Berücksichtigt wurden bei dem Experiment unter anderem alle aktuellen Spielerleistungsdaten sowie die Stärken und Schwächen der Mannschaften.

Sieger war mit 40,2 Prozent der SVW. Zweiter wurde der HSV, der nur eine 32,9-prozentige Chance für den Spitzenplatz bekam. Rekordmeister Bayern München schafft es laut aitainment nicht unter die ersten Vier. Auf topleague.de können Fans der ersten und zweiten Liga die gleiche Software nutzen, um virtuell ihren Bundesligaverein an die Spitze zu führen.

Künstliche Intelligenz spielt heute bei Suchmaschinen oder Spracherkennungssystemen eine wichtige Rolle. Die aitainment GmbH aus Bremen entwickelt Software, die Fußballspiele anhand zahlreicher Parameter realistisch berechnet. Auf bundesliga.de kommt beim „Offiziellen Bundesliga Manager“ der DFL Deutsche Fußball Liga GmbH diese stetig weiterentwickelte Technologie ebenso zum Einsatz wie bei TopLeague.

„Wir ziehen reale Daten wie Laufbereitschaft, Ballbesitz, Zweikampfstärke und viele mehr zur Berechnung heran. Unsere Software simuliert daraus ein sehr authentisches Spiel, das man sich zum Beispiel bei topleague.de als 3D-Animation im Webbrowser ansehen kann. Für das Experiment fütterten wir unsere Software mit diesen Daten und spielten alle bis zur Winterpause verbleibenden Spielpaarungen der 1. Liga tausendmal durch“, erklärt Dr. Heinz Kierchhoff, geschäftsführender Gesellschafter aitainment GmbH.

Gespannt sind der Unternehmer und sein zwölfköpfiges Team, ob das Ergebnis auch in der Realität eintritt. „Da wir in der Tendenz über 50 Prozent der Spielergebnisse auf unseren Spieleplattformen in Bezug auf Sieg, Niederlage oder Unentschieden korrekt berechnen, können wir bei dem Experiment auch von einer hohen Wahrscheinlichkeit für den SVW ausgehen. Auch wenn damit der lokale Verein rechnerisch an erster Stelle steht, die Software hat keinen eigenen Werder-Knopf“, ergänzt Dr. Kierchhoff und zerstreut eventuelle Bedenken der Fans anderer Klubs.

Bundesligamanager auf rosenheim24.de

Bundesligamanager auf innsalzach24.de

Bundesligamanager auf chiemgau24.de

Bundesligamanager auf BGLand24.de

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Fußball

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT