Boateng und Khedira wieder dabei

Diese Akteure haben das Zeug zum Rugby-Spieler

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Sieger des Rugby-Spiels beim Training der deutschen Nationalmannschaft.

Santo Andre - Sami Khedira und Jérôme Boateng sind mit in die Vorbereitung der deutschen Fußball-Nationalmannschaft auf das letzte WM-Gruppenspiel gegen die USA eingestiegen.

 Die nach dem 2:2 gegen Ghana angeschlagenen Khedira (Innenbandzerrung im linken Knie) und Boateng (Muskelverhärtung) waren am Montag auf der Sportanlage in Santo André wieder beim Training dabei. Beide absolvierten zu Beginn der Übungseinheit ein lustiges Rugby-Spiel zum Aufwärmen mit. Khedira gehörte zur Siegermannschaft und stellte sich mit den anderen Gewinnern des Rugby-Spaßes zu einem Siegerbild den Fotografen.

Die Medien mussten nach dem Aufwärmprogramm das Gelände verlassen. Bundestrainer Joachim Löw studierte mit seinem Team im Geheimen den Matchplan für das USA-Spiel am Donnerstag (18.00 Uhr MESZ/ZDF) in Recife ein. Bastian Schweinsteiger, der gegen die USA als Alternative für Khedira in der Startelf gehandelt wird, dirigierte wie Kapitän Philipp Lahm auch beim Rugby aus der Defensivzentrale das Spaßspiel.

dpa

Zurück zur Übersicht: Fußball

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser