Zé will Pastor werden

+
Zé Roberto will Pastor werden.

Hamburg - Der ehemalige FC-Bayern-Profi Zé Roberto möchte nach seiner Sportkarriere will nach seiner Karriere Theologie studieren und Pastor werden.

 "Ich fühle mich berufen, Menschen zu helfen. Was mir im Leben widerfahren ist, war kein Zufall. Gott hat mir die Gelegenheit dazu gegeben", sagte der 35-jährige Brasilianer der Zeitschrift "Bunte". Er engagiere sich bereits als Laienprediger und sei in dieser Funktion von mehreren Gemeinden eingeladen worden. "Aber ich will den Beruf des Pastors richtig lernen. Dafür studiere ich gern vier Jahre an einer kirchlichen Fakultät", sagte Roberto, der verheiratet ist und drei Kinder hat.

Die besten Fußballer der Geschichte

Die besten Fußballer der Geschichte

Laut eigener AUssage geht Zé trotz seiner vielen Reisen einmal in der Woche in Hamburg in die Kirche. Auch seine Mannschaftskollegen versucht der Brasilianer zu integrieren, immerhin zwei Kollegen nehmen bereits am von Zé gegründeten Bibelkreis teil.

Zurück zur Übersicht: Fußball

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT