Was sie über die neuen Preise bei Premiere/Sky wissen müssen

Bundesliga im Bezahl-TV über 66 Prozent teurer

+
Bald ist dieses Bild Vergangenheit: Premiere wird in Sky umbenannt

Am Mittwoch gab Premiere, das am 4. Juli in Sky umbenannt wird, die neuen Preise und Pakete bekannt. Zentrale Info für Fußball-Fans: Statt wie bisher 19,99 Euro kostet die Liga künftig 32,90 Euro im Monat.

Wir beantworten die wichtigsten Fragen – und verraten Ihnen, wie Sie sparen können.

Wie sehen die neuen Preise aus?

Jeder Abonnent muss künftig das Basis-Paket „Sky Welt“ für 16,90 Euro buchen, das 20 Sender für die ganze Familie (z.B. Krimi, Discovery Channel, Disney) beinhaltet. Dazu kommen für jeweils 16 Euro die weiteren Pakete Film, Sport und Bundesliga. Wer ausschließlich die Liga sehen will, zahlt künftig deutlich mehr und kommt auf 32,90 Euro. Wenn Sie ein TV-Paket für Ihre Familie gebucht haben oder buchen wollen, zahlen Sie dagegen weniger als die bisherigen 34,99 Euro. Die neuen Preise sind also schlecht für reine Sport-Fans, gut fürs üppige Familien-TV.

Was ist mit dem restlichen Sport?

Formel 1, Champions League, DFB-Pokal und der weitere Sport sind ebenfalls als 16-Euro-Paket zu haben. Wenn Sie dieses Sportangebot plus Bundesliga sehen wollen, zahlen Sie künftig 44,90 Euro statt wie bisher 34,99 Euro. Sky zeigt verstärkt HDTV-Übertragungen, das kostet aber 5 bis 10 Euro monatlich extra.

Nackte Tatsachen im Fußballstadion

Nackte Tatsachen im Stadion: Von sexy bis kurios

Was ist mit den bisherigen Verträgen?

Solange Ihr alter Premiere-Vertrag noch läuft, zahlen Sie nicht mehr als bisher, und Ihr Programm bleibt unverändert. Nach Vertragsende können Sie das Pay-TV nur noch zu den neuen Preisen abonnieren. Ihren Receiver können Sie weiter verwenden.

Wie kann ich sparen?

Noch bis 30. Juni können Sie Premiere zu den alten Preisen für ein Jahr buchen oder erweitern. Für reine Sport-Fans lohnt sich das.

Ist das neue Bundesliga-TV der Telekom eine Alternative?

Hier kostet die Live-Liga nur 14,95 Euro im Monat. Aber: Zusätzlich zu „LIGA total!“ müssen Sie ein Paket aus Internet, Telefonflatrate und Internet-TV-Empfang für mindestens 44,95 Euro bestellen. Macht insgesamt 60 Euro – in der Regel dürfte das zwar etwas billiger sein als ein DSL-Paket plus Kabel und Sky-Bundesliga. Aber: Der Umstieg aufs Internet-Fernsehen bedeutet einen großen Aufwand, die vom DSF produzierte Telekom-Liga ist nicht überall verfügbar und dürfte qualitativ nicht mit Sky (Reif, Beckenbauer etc.) mithalten können. Interessenten sollten abwarten, wie „LIGA total!“ im August startet.

Jörg Heinrich

Zurück zur Übersicht: Fußball

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT