14. Teilnahme in Serie

THW Kiel erhält Startberechtigung für die Champions-League

+
Der THW Kiel spielt auch in der kommenden Saison in der Champions League. 

Der THW Kiel hat vom Europäischen Handball-Verband die Startberechtigung für die Champions League erhalten.

Kiel - Das teilte die EHF am Rande der Sitzung des Exekutivkomitees im kroatischen Zagreb mit. Damit gehen die "Zebras", die in der abgelaufenen Bundesliga-Saison Dritter wurden, in ihre 14. Saison in Serie in der europäischen Königsklasse.

Insgesamt gewährte die EHF für die 25. Champions-League-Saison acht sogenannte Upgrades für Teams, die sich über die nationalen Ligen nicht qualifiziert hatten. Außer Kiel spielen Wisla Plock (Polen) und HBC Nantes (Frankreich) in den Top-Gruppen A und B. Ademar Leon (Spanien), Montpellier HB (Frankreich), Metalurg Skopje (Mazedonien), Skjern HB (Dänemark) und Gorenje Velenje (Slowenien) müssen in die Gruppen C und D.

Die Auslosung der Gruppen findet am kommenden Freitag in der slowenischen Hauptstadt Ljubljana statt.

Mitteilung der EHF

Zurück zur Übersicht: Handball

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT