Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

"Repeat or Revenge"

Klitschko gegen Fury: Austragungsort bestätigt

Boxen Fury Klitschko
+
Der Rückkampf zwischen Wladimir Klitschko und Tyson Fury wird am 9. Juli stattfinden.

Köln - Das Management von Wladimir Klitschko hat Manchester als Austragungsort für den Rückkampf gegen den britischen Box-Weltmeister Tyson Fury bestätigt.

Der Schwergewichts-Fight unter dem Motto „Repeat or Revenge“ um die WM-Gürtel der Verbände WBO, WBA und IBF wird am 9. Juli in Furys Heimatstadt Manchester ausgetragen.

„Ich freue mich auf den Hexenkessel und will mir unbedingt die WM-Gürtel zurückholen“, hatte der Ukrainer Klitschko (40) bereits in der vergangenen Woche im Gespräch mit der Sport Bild gesagt: „Wenn die Halle gegen mich ist, motiviert mich das umso mehr.“

Klitschko hatte das erste Duell mit Fury (27) am 28. November 2015 in Düsseldorf überraschend einstimmig nach Punkten verloren. Zum Wiedersehen kommt es in der Manchester Arena, die 21.000 Zuschauer fasst.

SID

Kommentare