Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Relegation um Verbleib in Weltgruppe

Davis Cup: Deutschland gegen Polen in Berlin

Philipp Kohlschreiber will wieder für Deutschland jubeln können.
+
Philipp Kohlschreiber will wieder für Deutschland jubeln können.

Berlin - Das deutsche Davis-Cup-Team tritt in der Relegation um den Verbleib in der Weltgruppe gegen Polen vom 16. bis 18. September in Berlin an.

Das gab der Deutsche Tennis Bund (DTB) am Montag bekannt. Die Partie wird auf der Anlage des LTTC Rot-Weiß statt. Gespielt wird im Steffi-Graf-Stadion auf einem Sandplatz.

Damit ist Berlin nach 25 Jahren erstmals wieder Gastgeber für den Davis Cup. 1991 gewann Deutschland mit Boris Becker und Michael Stich in der Deutschlandhalle das Viertelfinale in der Weltgruppe gegen Argentinien mit 5:0.

Deutschland und Polen standen sich bislang dreimal im Davis Cup gegenüber, Deutschland führt in der Statistik mit 2:1. Polen ist derzeit mit keinem Spieler unter den Top 100 vertreten.

Kommentare