Klarer Sieg über Görges-Duo

Hingis feiert starkes Comeback

+
Martina Hingis (r.) mit Daniela Hantuchova

Carlsbad - Die frühere Weltranglistenerste Martina Hingis hat sich mit einem überzeugenden Sieg nach sechs Jahren Pause im Tennis-Zirkus zurückgemeldet.

In der ersten Runde des Doppel-Wettbewerbs beim WTA-Turnier im kalifornischen Carlsbad setzte sich die Schweizerin an der Seite von Daniela Hantuchova (Slowakei) in nur 51 Minuten 6:1, 6:1 gegen die deutsch-kroatische Paarung Julia Görges/Darija Jurak durch.

Die 32 Jahre alte Hingis hatte ihr letztes Profi-Spiel vor ihrem Comeback im September 2007 im Achtelfinale von Peking mit 1:6, 5:7 gegen die Chinesin Peng Shuai verloren. Kurz darauf wurde ein positiver Dopingtest auf Kokain bekannt, danach beendete Hingis ihre Karriere. Im Doppel trat die dreimalige Australian-Open-Siegerin letztmals bei den US Open 2007 ebenfalls mit Hantuchova an. Hingis hat vorerst noch vier weitere Turnier-Starts im Doppel geplant, darunter als Höhepunkt die US Open.

Ein Comeback im Einzel schließt die frühere Rivalin von Steffi Graf allerdings aus: „Das ist eine komplett andere Welt, es ist brutal geworden. Ich möchte nicht ein, zwei Matches gewinnen und dann in der dritten Runde ausscheiden. Das ist nicht meine Welt“, sagte Hingis in Carlsbad.

Für die unterlegene Görges setzte sich ihre Pleitenserie fort. In Carlsbad hatte die 24-Jährige zuvor im Einzel gegen die Qualifikantin Sesil Karatantschewa (Kasachstan) mit 3:6, 5:7 verloren und ihre dritte Erstrunden-Niederlage in Serie kassiert.

sid

Die schönsten Sportlerinnen der Welt: Manche posieren sogar nackt

Die schönsten Sportlerinnen der Welt: Manche posieren sogar nackt

Zurück zur Übersicht: Sport-Mix

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser