Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Shiffrin gewinnt

Slalom von Maribor: Deutsche enttäuschen wieder

Siegerin Mikaela Shiffrin baute ihre Führung im Weltcup aus. Foto: Marco Trovati
+
Siegerin Mikaela Shiffrin baute ihre Führung im Weltcup aus.

Maribor - Mikaela Shiffrin hat den Slalom von Maribor gewonnen und ihre Führung in der Weltcup-Gesamtwertung ausgebaut. Die amerikanische Skirennfahrerin setzte sich vor Wendy Holdener aus der Schweiz und der Schwedin Frida Handsdotter durch.

Bei leichtem Schneefall gelang der Weltmeisterin und Olympiasiegerin ein standesgemäßes Comeback nach ihrem Slalom-Ausfall zuletzt in Zagreb und dem vierten Platz am Samstag im Riesenslalom von Maribor.

Die deutschen Starterinnen enttäuschten dagegen: Christina Geiger wurde nur 18. und verpasste damit vorerst die sichere Qualifikation für die WM im Februar. Lena Dürr rutschte vom zehnten Rang nach dem ersten Lauf noch auf Platz 21 zurück. Maren Wiesler wurde 23., Marina Wallner kam auf den 24. Platz. Am Dienstag steht in Flachau der letzte Spezial-Slalom der Damen vor den Weltmeisterschaften an.

Live-Timing

Kommentare