Großschanze

Skisprung-Bundestrainer Schuster nominiert WM-Quartett

+
Auch Richard Freitag ist bei Springen von der Großschanze dabei. Foto: Hendrik Schmidt

Lahti (dpa) - Die deutschen Skispringer gehen in unveränderter Formation in die WM-Entscheidung auf der Großschanze. Neben den Mixed-Weltmeistern Andreas Wellinger und Markus Eisenbichler nominierte Bundestrainer Werner Schuster noch Richard Freitag und Stephan Leyhe für den Wettbewerb.

Wie auf dem kleinen Bakken muss Karl Geiger zuschauen. Der Oberstdorfer war im Training deutlich schwächer gewesen als Freitag und Leyhe. Wellinger und Eisenbichler, die auf der Normalschanze Silber und Bronze gewonnen hatten, waren für das Springen am Donnerstag gesetzt.

WM-Programm

Zurück zur Übersicht: Sport-Mix

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser