Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Formel 1

Berger: Max Verstappen holt Weltmeisterschaft

Gerhard Berger
+
Tippt auf Max Verstappen als F1-Weltmeister: DTM-Chef Gerhard Berger.

Berlin (dpa) - DTM-Boss Gerhard Berger tippt auf Max Verstappen als neuen Formel-1-Weltmeister. «Er ist reif für den Titel, weil er die Fähigkeiten, den Speed und die richtigen Werkzeuge dafür hat», sagte der ehemalige Formel-1-Fahrer der «Sport Bild».

«Honda hat es geschafft, zur Motorleistung von Mercedes annähernd aufzuschließen. Adrian Newey hat im Red-Bull-Team ein sehr schnelles Auto gebaut, das auf Anhieb sehr gut unterwegs ist.» Titelverteidiger Lewis Hamilton sei dem Niederländer zwar oft noch einen Schritt voraus. «Aber ich bin mir sicher, dass Max sich daran hochziehen wird und zu extremen Leistungen fähig ist.»

Auf die Frage, ob Ex-Weltmeister Sebastian Vettel noch die Qualität für Rennsiege habe, sagte der 61 Jahre alte Berger: «Aus eigener Erfahrung weiß ich: Es kommt irgendwann die Zeit, in der man seinen Zenit überschritten hat. Diese Entwicklung muss man einkalkulieren. Wenn man ein erfolgreicher Rennfahrer ist und den Sport mit der gesamten Erfahrung und Leidenschaft weiterbetreibt, kann das aber durchaus noch zu guten Erfolgen führen.»

© dpa-infocom, dpa:210421-99-287983/2

Kommentare