Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Hamilton rechnet weiter mit starker Ferrari-Konkurrenz

Lewis Hamilton stellt sich auf starke Konkurrenz durch Ferrari ein. Foto: Diego Azubel
+
Lewis Hamilton stellt sich auf starke Konkurrenz durch Ferrari ein. Foto: Diego Azubel

Shanghai (dpa) - Weltmeister Lewis Hamilton rechnet bis auf weiteres mit intensiver Konkurrenz von Ferrari und Sebastian Vettel.

«Ich kann nicht vorhersagen, wie sich die Saison entwickelt und wie eng uns Ferrari herausfordern wird. Aber ihr Wagen ist offensichtlich gar nicht schlecht und sie haben gewaltige Fortschritte mit ihrem Motor gemacht», schrieb Mercedes-Mann Hamilton in seiner Formel-1-Kolumne für die BBC vor dem dritten Saisonrennen in Shanghai. «Daher nehme ich an, dass sie uns von diesem Punkt aus an für eine Weile im Nacken sitzen werden.» Hamilton führt die WM-Wertung vor Vettel und Mercedes-Teamkollege Nico Rosberg an.

Streckeninfos

Zeitplan des Grand Prix

BBC-Kolumne

Kommentare