Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vettel scheidet nach Abflug vorzeitig aus

Sebastian Vettel schied im Ferrari aus. Foto: Ulises Ruiz Basurto
+
Sebastian Vettel schied im Ferrari aus. Foto: Ulises Ruiz Basurto

Mexiko-Stadt (dpa) - Sebastian Vettel ist beim Großen Preis von Mexiko vorzeitig ausgeschieden. Der viermalige Formel-1-Weltmeister krachte mit seinem Ferrari in der 52. Runde in die Streckenbegrenzung auf dem Autodrómo Hermanos Rodríguez.

Kurz nach dem Start hatte er sich bereits einen platten Reifen nach einer leichten Kollision mit dem Red Bull von Daniel Ricciardo eingehandelt. Bei der anschließenden Aufholjagd hatte er zudem einen Dreher und fiel erneut zurück. Es war Vettels erster Ausfall im Ferrari.

Auch Teamkollege Kimi Räikkönen erreichte nicht das Ziel. Er war nach einer Kollision mit dem Williams seines finnischen Landsmanns Valtteri Bottas aus seinem Ferrari ausgestiegen. Die Scuderia blieb damit erstmals in dieser Saison ohne Punkte.

Kommentare