Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wehrlein vor Einsatz für Force India bei Tests

Pascal Wehrlein darf den Force-India-Boliden testen. Foto: Andreas Gebert
+
Pascal Wehrlein darf den Force-India-Boliden testen. Foto: Andreas Gebert

Berlin (dpa) - Rennfahrer Pascal Wehrlein darf wohl bei den nächsten Formel-1-Tests in Barcelona einen Force India steuern. Der Ersatzfahrer des Mercedes-Teams soll bei den Proberunden auf dem spanischen Grand-Prix-Kurs die Stammpiloten des indischen Rennstalls vertreten.

Der Rheinländer Nico Hülkenberg und der Mexikaner Sergio Perez werden in Barcelona voraussichtlich pausieren. Force India wird bei den Tests allerdings nur einen Vorjahreswagen zum Einsatz bringen, da das neue Auto noch nicht fertiggestellt ist. Den Testauftakt in Jerez hatte das Team komplett ausgelassen.

Infos zu Wehrlein

Kommentare