Ainringer Top-Sportler unterstützen Olympia 2022

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Ainring - Top-Sportler haben sich als Botschafter für die Vergabe der Olympischen Winterspiele für 2022 in der Region eingesetzt. Bürgermeister Eschlberger informierte über das Konzept.

Das Forum der Sportler- und Ehrenamtsehrung der Gemeinde Ainring war ein Beleg, dass Ainringer Top-Sportler, die auf internationaler Bühne höchst erfolgreich sind, sich als Botschafter für die Vergabe der Olympischen Winterspiele für 2022 in den heimischen Region einsetzen. Allen voran ein Trio, das besonders im Blickpunkt stand, ist Anke Molkenthin aus Hammerau, Ruder-Weltrekordlerin und Silbermedaillengewinnerin der Paralympischen Spiele in London im LTS Mix4 mit Steuermann, Dieter Kamml aus Adelstetten, einer der erfolgreichsten Drachenflieger in Deutschland sowie der Youngster unter den dreien, das Motorradsporttalent Philipp Öttl aus Perach in seinem ersten Weltmeisterschaftsjahr.

Ainrings Bürgermeister Hans Eschlberger informierte über das Konzept und aktuellen Stand der Bewerbung, denn die Chancen, das olympische Feuer wieder ins eigene Land zu holen, sind bei der Vergabe der Olympischen Winterspiele für 2022 so groß wie nie zuvor. Anders als bei der Bewerbung für 2018 sollen die Bürger in den Landkreisen Berchtesgadener Land, Chiemgau, Garmisch-Partenkirchen und der Stadt München entscheiden, ob sich die Stadt München für die Olympischen Winterspiele 2022 bewerben kann.

Bis zum Bürgerentscheid am 10. November 2013 „ja oder nein zu Olympia 2022“, wobei auch das Berchtesgadener Land mit Wettbewerben zum Zuge käme, sollen die Teilnehmer an dem Infoabend bis zum Bürgerentscheid mit dem gewonnenen Wissen als Multiplikator in ihrem Umfeld wirken und unschlüssige Personen mit überzeugenden Argumenten zu einer positiven Haltung bewegen.

Unsere Bilder zeigen Anke Molkenthin bei der Übergabe einer Bildercollage an Bürgermeister Hans Eschlberger als persönliches Geschenk von ihren Einsätzen bei den diesjährigen Paralympischen Spielen in London und Empfang sowie Ehrung bei höchster bundesdeutscher Prominenz und Dieter Kamml am Werbebanner für die Olympia-Bewerbung 2022.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser