Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Biathlon-Stars beim Triathlon-Check

Chieming - Andi Birnbacher und Simon Schempp werden beim 1. Chiemsee Triathlon im Juli an den Start gehen. Vorab haben sie schon einmal die Strecke unter die Lupe genommen.

Am 1. Juli fällt der Startschuss für den Chiemsee Triathlon. Mit dabei sind auch die Biathlon-Stars Andi Birnbacher

Lesen Sie auch:

Profi-Trio startet beim Chiemsee Triathlon

Triathlon: Biathlon-Stars treten an

Triathlon "nicht lustig für Chieminger"

und Simon Schempp. Beide steigen gleich mit der Mitteldistanz in den Wettkampf ein. Dabei müssen die Sportler erst zwei Kilometer schwimmen, danach 80 Kilometer auf dem Fahrrad bewältigen, bevor es dann auf die 21 Kilometer lange Laufstrecke geht. "Wir haben uns für die Mitteldistanz entschieden, damit sich bei uns auch was bewegt und wir die Herausforderung haben", so Birnbacher.

Für den Organisator Sven Hindl geht mit dem 1. Chiemsee Triathlon ein lang gehegter Traum in Erfüllung. "Bereits vor vier Jahren haben die Planungen für die Veranstaltung begonnen. Und jetzt hat es endlich geklappt." Rund 800 Teilnehmer haben sich bereits für den Triathon angemeldet. Für Hindl ist der Dreikampf am Chiemsee damit schon jetzt ein Erfolg.

ps/red 

Rubriklistenbild: © ps

Kommentare