Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Deutschlandpokal Skilanglauf: Auch Bürger und Kunz im Vorderfeld

Scheufele auf dem Podest

Auch er überzeugte beim Deutschlandpokal im Skilanglauf: Leon Bürger vom SC Traunstein (vorn/Nummer 174). Foto Scheufele
+
Auch er überzeugte beim Deutschlandpokal im Skilanglauf: Leon Bürger vom SC Traunstein (vorn/Nummer 174).

Berchtesgaden - Beim Skilanglauf-Deutschlandpokal in Schonach mischten auch wieder einige heimische Athleten des Stützpunktes Ruhpolding/Berchtesgaden gut mit.

Dies galt insbesondere für Lisa Scheufele vom SC Traunstein/CJD, die Dritte im Prolog und Sechste im Verfolgungslauf wurde. Ihr Vereins- und CJD-Kollege Leon Bürger wurde Vierter und Achter, Alois Kunz vom WSV Aschau überzeugte als Vierter der Kurzstrecke ebenso wie mit Platz sechs nach der Verfolgung, und Josef Wolf (SC Ruhpolding) wurde Vierter im Prolog der Herren.

Sogar einen Sieg gab es für CJD-Sportler Christoph Kaiser (TSV Benediktbeuern-Bichl) im Prolog der U16, im Verfolgungslauf landete Kaiser auf Rang vier. Die Trainer und Betreuer Sigrid Wille, Wolfgang Müller, Sebastian Kleiner, Martin Werner und Marek Rein leisteten dabei ganze Arbeit, um die Läufer richtig einzustellen und das Material perfekt vorzubereiten.

Im Prolog wurden in allen Altersklassen im Skating je 2,5 Kilometer gelaufen. Der Verfolgungslauf im klassischen Stil ging bei der weiblichen Jugend 16 und 18 je über 7,5 Kilometer, bei U20 und Damen waren es je 10,0 km. Auch U16 und U18 männlich hatten je 10,0 km zu bewältigen, für die U20-Junioren und die Herren standen 15 km auf dem Programm.

Sehr gut besetzt waren dabei bei beiden Geschlechtern die Altersklassen U16 und U18, während diese bei U20 und Damen/Herren jeweils relativ klein waren - bei den Damen waren sogar nur zwei deutsche Läuferinnen am Start. Die Ergebnisse:

Männliche Jugend U16, Prolog: 1. Christoph Kaiser, TSV Benediktbeuern-Bichl 5:51,7 Minuten, 4. Alois Kunz, WSV Aschau + 15,3 Sekunden, 9. Felix Kappelsberger + 23,0, 16. Jonas Alraun + 32,4, 28. Tobias Alraun, alle SC Aising-Pang + 50,8. - Verfolgung: 1. Janosch Brugger, WSG Schluchsee 19:06,4, 4. Christoph Kaiser + 1:21,5, 6. Alois Kunz + 1:29,7 Minuten, 14. Felix Kappelsberger + 2:14,2, 20. Tobias Alraun + 2:50,9, 28. Jonas Alraun + 3:34,3.

U18, Prolog: 1. Lukas Groß, WSC Erzgebirge Oberwiesenthal 5:40,9, 4. Leon Bürger, SC Traunstein/CJD und Marco Milde, SCMK Hirschau, je + 7,9 (nur 0,2 Sekunden hinter Rang 3), 11. Benjamin Ellerbeck, FC Langdorf/Stützpunkt Ruhpolding + 16,9, 16. Felian Schubert, SLV Bernau + 24,1, 39. Vitus Auer, SC Aising-Pang + 44,7, 45. Jakob Werner, SC Aising-Pang/CJD + 53,0. - Verfolgung: 1. Marco Milde 26:04,0, 8. Leon Bürger + 44,9, 12. Benjamin Ellerbeck + 1:22,3, 32. Jakob Werner + 2:51,9, 38. Vitus Auer + 4:27,1.

U20, Prolog: 1. Robin Frost, SC Hochvogel München/Bundeswehr Berchtesgaden 5:38,7, 9. Janik Werner, SC Aising-Pang/Bundeswehr + 33,4. - Verfolgung: 1. Thomas Hauber, SC Pfronten 39:22,2, 2. Robin Frost + 39,3, 11. Janik Werner + 4:44,2.

Herren, Prolog: 1. Florian Notz, SZ Römerstein 5:20,0, 4. Josef Wolf, SC Ruhpolding + 17,8. - Verfolgung: 1. Florian Notz 37:22,0, 6. Josef Wolf + 4:41,9.

Weibliche Jugend U16, Prolog: 1. Antonia Fräbel, WSV Asbach 6:44,1 Minuten, 14. Sarah Eder, WSV Reit im Winkl + 33,9 Sekunden, 22. Lena Michels, WSV Aschau + 51,6, 25. Theresa Stasswender, SC Vachendorf + 1:09,8. - Verfolgung: 1. Antonia Fräbel 14:01,0, 13. Sarah Eder + 2:17,0 Minuten, 20. Lena Michels + 2:49,8, 26. Theresa Stasswender + 4:30,9.

U18, Prolog: 1. Victoria Carl, SCM Zella-Mehlis 6:16,7, 3. Lisa Scheufele, SC Traunstein/CJD + 24,9, 20. Maria Höflinger, WSV Reit im Winkl + 1:02,7, 27. Melanie Müller SC Aising-Pang + 1:12,2, 31. Katharina Wolfenstetter, WSV Reit im Winkl + 1:31,4. - Verfolgung: 1. Victoria Carl 21:03,5, 6. Lisa Scheufele + 2:05,0, 24. Maria Höflinger + 4:20,7, 25. Melanie Müller + 4:26,0, 31. Katharina Wolfenstetter + 6:06,0.

U20, Prolog: 1. Julia Belger, WSC Erzgebirge Oberwiesenthal 6:26,5, 2. Sarah Schaber, TSV Buchenberg + 2,9, 3. Jessica Gnüchtel, Bockauer SV + 14,2. - Verfolgung: 1. Julia Belger 29:02,8, 2. Jessica Wirth FC Wüstenselbitz + 51,5, 3. Anneka Döhla, WSC Erzgebirge Oberwiesenthal + 54,2.

Damen, Prolog: 1. Beatrix Beckert, WSC Breisgau-Staufen 7:27,1. - Verfolgung: 1. Beatrice Beckert 33:22,2. who